Schlagwort-Archive: Risiko

Blackout – Wie sicher ist die deutsche Stromversorgung? Deutschlandfunk

Hörfunkbeitrag des Deutschlandfunks von Dagmar Röhrlich, 11. November 2018 Das europäische Verbundsystem zählt zu den sichersten Stromnetzen der Welt. Doch Experten warnen vor dem Risiko eines großräumigen und lang andauernden Blackouts. Ob Energiewende, Cyberattacken oder Klimawandel – die Faktoren, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Blackout – Wie sicher ist die deutsche Stromversorgung? Deutschlandfunk

WDR: „Anlagefalle Windkraft“

In Windkraft investieren und eine gute Rendite kassieren. Damit wirbt eine Energiegenossenschaft in Münster. 530 Anleger vertrauten darauf und investierten 1,5 Millionen Euro. Doch wie sicher ist das Geschäft? Und wurden die Anleger auf Risiken ausreichend hingewiesen? Dass womöglich ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für WDR: „Anlagefalle Windkraft“

Feldatal: Leopold Bach wird neuer Bürgermeister

Was wird jetzt aus dem Windkraft-Projekt am Eckmannshain?

Die bisher favorisierte Firma Möschet und Sinner (MSH) mit ihrem Projektierer iTerra Wind, erwies sich jedenfalls wohl als Rohrkrepierer: Die Tallage auf der Lee-Seite des Eckmannshain, die inzwischen deutlich reduzierte Anzahl der möglichen Anlagen von ca. 14 auf 3, die nachträglich durchgesetzte Pachtminderung durch MSH und die inzwischen erforderlichen EEG-Ausschreibungen ließen das Projekt endgültig zu einem schlechten Witz verkommen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feldatal, in eigener Sache, Politik, Top-Beitrag, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Feldatal: Leopold Bach wird neuer Bürgermeister

Die Zusage der Höhe der Einspeisevergütung hat verfassungsrechtlich keinen Bestandsschutz

„Die den Windkraftinvestoren aufgrund der Regelungen des EEG zufließenden Subventionen sind verfassungsrechtlich nicht in der Weise geschützt, dass es unzulässig wäre, sie während der Laufzeit zu kürzen. Zwar ist der Gesetzgeber bei einer derartigen Kürzung an erhöhte rechtliche Anforderungen gebunden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, aus Mittelhessen, Politik, Recht und Rechtsprechung, Ulrichstein, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Zusage der Höhe der Einspeisevergütung hat verfassungsrechtlich keinen Bestandsschutz

Frauenhofer: Nicht eine von 117 untersuchten WKA ist wirtschaftlich zu betreiben

Langsam kommt die Wahrheit ans Licht:

Das Frauenhofer Institut prognostiziert für alle 117 untersuchten WKA selbst bei optimistischen Prognosen Verluste – und das im Taunus! Selbst, wenn die Windhöffigkeit Windgeschwindigkeiten von 7,1 m/s erreicht werden, drohen noch Verluste.

Jetzt wird die Luft für die OVAG dünn. Weiterlesen

Veröffentlicht unter sonstige Südhessen, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Frauenhofer: Nicht eine von 117 untersuchten WKA ist wirtschaftlich zu betreiben

OVG Münster: Eil­antrag des NABU gegen den Bau und Betrieb des Windparkes Niedernheide stattgegeben

Weil Störche und Rohrweihe gefährdet sind, erwirkt der Naturschutzbund NRW eine vorläufige Abschaltung des Windparkes Niedernheide in Preußisch-Oldendorf. OVG: „Es bestehen ernstliche Zweifel an der Rechtmäßigkeit der angefochtenen emissionsschutzrechtlichen Genehmigungsbescheide“ Lesen Sie mehr im Landwirtschaftlichen Wochenblatt Westfalen-Lippe  

Veröffentlicht unter Naturschutz, Naturschutzvereine, Recht und Rechtsprechung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für OVG Münster: Eil­antrag des NABU gegen den Bau und Betrieb des Windparkes Niedernheide stattgegeben

Die EEG-Subventionierung auch der Altanlagen kann und muss beendet werden

Bestandsschutz kann ausgehebelt werden – nachträgliches Risiko für Investoren von Dr. Ing. Günther Keil, Sankt Augustin Lange haben wir die Behauptung der Regierung geglaubt, dass an der gesetzlichen Zusicherung im EEG für eine 20-jährige Einspeisevergütung nicht zu rütteln wäre, denn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Recht und Rechtsprechung, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die EEG-Subventionierung auch der Altanlagen kann und muss beendet werden
1 2