Archiv der Kategorie: Wirtschaftlichkeit und EEG

Themen Wirtschaftlichkeit von Windkraft, EEG, Insolvenzen, „Bürgerwindparks“, Energiegenossenschaften

Stumpertenrod: MSH will erneut(!) Pachtminderung beim Windkraftprojekt Eckmannshain durchsetzen

Ursprünglich sollten es einmal 200.000 Euro Pachteinnahmen für die Gemeinde sein. Der Vorhabenträger MSH hatte sich jedoch vergaloppiert und verhandelte den städtebaulichen Vertrag im Jahr auf 87.000 Euro herunter. Nun will man den Pachtpreis nochmals drücken und schon wieder nachverhandeln. Einem Beitrag der Alsfelder Allgemeinen zufolge diesmal sogar hinter verschlossenen Türen, ohne die Gemeindevertretung einzubinden. Das lässt sich jedenfalls aus der folgenden Formulierung ableiten: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Feldatal, Politik, Ulrichstein, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stumpertenrod: MSH will erneut(!) Pachtminderung beim Windkraftprojekt Eckmannshain durchsetzen

WDR: „Anlagefalle Windkraft“

In Windkraft investieren und eine gute Rendite kassieren. Damit wirbt eine Energiegenossenschaft in Münster. 530 Anleger vertrauten darauf und investierten 1,5 Millionen Euro. Doch wie sicher ist das Geschäft? Und wurden die Anleger auf Risiken ausreichend hingewiesen? Dass womöglich ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für WDR: „Anlagefalle Windkraft“

Eschborner Behörde fordert von Tesla-Käufern Prämie zurück

Das Tesla Modell S ist zu teuer für die staatliche E-Prämie. Das entschied das Eschborner Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle. Rund 800 Käufer müssen die Prämie wohl zurückzahlen. (Quelle: Hessenschau vom 2018-07-17)

Veröffentlicht unter Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Eschborner Behörde fordert von Tesla-Käufern Prämie zurück

Baugesetzbuch: Union verlangt Ende der Privilegien der Windkraft im Baurecht

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Union will in den Koalitionsverhandlungen über die künftige Ökostrom-Förderung auch die Abschaffung der im Baugesetzbuch verankerten Privilegierung von Windkraft-Anlagen durchsetzen (Quelle: Wallstreet online, 2018-08-10) Carsten Linnemann (CDU) stammt aus Paderborn, einer durch Windkraft besonders geschundenen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Recht und Rechtsprechung, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Baugesetzbuch: Union verlangt Ende der Privilegien der Windkraft im Baurecht

Enercon: Stellenabbau ist ein Weckruf für die Windkraftbranche

Schluss mit dem Welpenschutz! Die Windkonzerne haben sich zu lange auf den leicht verdienten Fördermillionen ausgeruht und zu wenig über ihre Strategie für das Post-EEG-Zeitalter nachgedacht. Aber die fetten Jahre sind vorbei. Jetzt wird sich zeigen, wie überlebensfähig die verwöhnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Enercon: Stellenabbau ist ein Weckruf für die Windkraftbranche

Ist die Energiewende „öffentliches Interesse“?

Die hemmungslose Industrialisierung schönster deutscher Naturlandschaften erfolgt seitens der jeweiligen Landesbehörden ausschließlich mit dem Leitargument des „öffentlichen Interesses“. Fragt man bei den Verantwortlichen nach, worin sich dieses öffentliche Interesse gründet, folgt zumeist ein verschwurbelter Textbaustein, der sich bei Recherche in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Landschaftsbild, Versorgungssicherheit, Video, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ist die Energiewende „öffentliches Interesse“?

Einspeisevorrang für Ökostrom könnte kippen

Die Bundesregierung prüft nach eigenen Angaben, ob sie den bislang uneingeschränkten Einspeisevorrang für die erneuerbaren Energien gegenüber Kohle-, Gas- oder Atomstrom in die Netze begrenzt. Das geht aus der Antwort des Wirtschaftsministeriums auf eine FDP-Anfrage hervor. Das Ministerium verweist auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Einspeisevorrang für Ökostrom könnte kippen
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 31