Archiv der Kategorie: Wirtschaftlichkeit und EEG

Themen Wirtschaftlichkeit von Windkraft, EEG, Insolvenzen, „Bürgerwindparks“, Energiegenossenschaften

Ulrichstein: Rückbaukosten für eine Enercon E-101 fast doppelt so hoch wie die vom Land Hessen geforderte Sicherheitsleistung (Update 2018-05-26)

Gegenwind Vogelsberg liegt jetzt jedoch eine Kostenschätzung der Enercon GmbH für den Rückbau genau dieses Anlagentyps aus dem Jahr 2012 vor! (mit Ergänzung vom 2018-05-26)

Demnach betragen die Rückbaukosten 278.188,05 Euro pro WEA! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus, Grünsprech und Filz, RP Gießen, Top-Beitrag, Ulrichstein, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Energiewende: Regierung könnte Vorfahrt für Ökostrom im Stromnetz einschränken

Die Energiewende ist auch deshalb so erfolgreich, weil Ökostrom uneingeschränkte Vorfahrt in den Netzen hat. Das Wirtschaftsministerium prüft nach SPIEGEL-Informationen nun, dieses Privileg einzuschränken. Die Grünen sind empört. (Quelle: SPIEGEL ONLINE)

Veröffentlicht unter Politik, Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bundesnetzagentur: keine schnell sinkende EEG-Umlage

https://www.zeit.de/news/2018-05/21/netzagentur-keine-schnell-sinkende-oekostrom-umlage-180521-99-389968 (Quelle: ZEIT ONLINE / dpa)

Veröffentlicht unter Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Energiepolitischer Realismus bei Branchenvertretern

Heute berichten wir über eine energiewirtschaftliche Konferenz, die 15. Baden-Badener Energiegespräche. Wir waren überrascht, dass die Branchenvertreter einhellig die derzeitige Energiepolitik kritisierten, jahrelang einseitig auf die Förderung bestimmter Energieerzeugungsarten zu setzen, ohne sich um das Gesamtsystem von Erzeugung, Verteilung und Verbrauch zu kümmern. (DR. BJÖRN PETERS, Ressortleiter Energiepolitik, Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. ) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Energiepolitischer Realismus bei Branchenvertretern

Deutsche Stadtwerke laut Studie oft hoch verschuldet – Energiewende häufig mitverantwortlich

Mehr als drei Viertel der Stadtwerke mit angespannten Finanzen führten die Energiewende als Ursache für ihre Lage an, heißt es in dem Papier. So würden Kraftwerke mit konventionellen Energien unrentabel, während der Preisdruck steige. […] Kritisch werde es, wenn Stadtwerke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Deutsche Stadtwerke laut Studie oft hoch verschuldet – Energiewende häufig mitverantwortlich

Chef der Wirtschaftsweisen zum EEG: Der große Konstruktionsfehler der Energiewende

Chef der Wirtschaftsweisen (Gastbeitrag „Die Welt“): Das EEG ist trotz aller Anpassungen der vergangenen Jahre, etwa der Einführung von Ausschreibungen, ein teures und ineffizientes Förderprogramm. Als Instrument zur Fortführung der Energiewende ist es daher ungeeignet. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Chef der Wirtschaftsweisen zum EEG: Der große Konstruktionsfehler der Energiewende

Kompendium für Vernünftige Energiepolitik

Kompendium für vernünftige Energiepolitik – Vernunftkraft im November 2017 PDF zum Download

Veröffentlicht unter in eigener Sache, Lärm und Infraschall, Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Naturschutz, Top-Beitrag, Tourismus, Trinkwasser, Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kompendium für Vernünftige Energiepolitik
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 29