Schlagwort-Archive: Energiewende

Monitoringkommission: Nicht genug Platz für all die Windräder

Der Ausbau der Erneuerbaren Energien soll vorankommen. Nur: Dafür braucht es ausreichende Netze – und ausreichend Platz. Die Monitoring-Kommission der Energiewende hält der Bundesregierung den Spiegel vor […] „In den kommenden Ausschreibungsrunden könnte mangels genehmigter Standorte kein ausreichender Wettbewerb zustande … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Politik, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Monitoringkommission: Nicht genug Platz für all die Windräder

Energiewende: Deutscher Sonderweg ins Abseits

Das angegebene Thema hieß „Neuausrichtung der Energiewende für einen starken Industriestandort“. Diskutiert wurde nicht etwa eine Neuausrichtung, sondern ausschließlich das Erreichen neuer, aggressiver, politischer Zielvorgaben beim Ausbau von erneuerbaren Energien (Koalitionsvertrag) bei gleichzeitiger Vermeidung der schlimmsten Konsequenzen für die Unternehmen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Energiewende: Deutscher Sonderweg ins Abseits

Sächsische Zeitung: Energiewende in der Sackgasse

Zwar hat sich der Anteil von Windenergie an der Bruttostromerzeugung in Deutschland innerhalb der letzten fünf Jahre verdoppelt und beträgt derzeit im Jahresmittel 16 Prozent. Doch gleichzeitig sind auch die Schwankungen der Windstrom-Einspeisung angewachsen (Sächsische Zeitung) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sächsische Zeitung: Energiewende in der Sackgasse

Energiewende: Regierung könnte Vorfahrt für Ökostrom im Stromnetz einschränken

Die Energiewende ist auch deshalb so erfolgreich, weil Ökostrom uneingeschränkte Vorfahrt in den Netzen hat. Das Wirtschaftsministerium prüft nach SPIEGEL-Informationen nun, dieses Privileg einzuschränken. Die Grünen sind empört. (Quelle: SPIEGEL ONLINE)

Veröffentlicht unter Politik, Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Energiewende: Regierung könnte Vorfahrt für Ökostrom im Stromnetz einschränken

Energiepolitischer Realismus bei Branchenvertretern

Heute berichten wir über eine energiewirtschaftliche Konferenz, die 15. Baden-Badener Energiegespräche. Wir waren überrascht, dass die Branchenvertreter einhellig die derzeitige Energiepolitik kritisierten, jahrelang einseitig auf die Förderung bestimmter Energieerzeugungsarten zu setzen, ohne sich um das Gesamtsystem von Erzeugung, Verteilung und Verbrauch zu kümmern. (DR. BJÖRN PETERS, Ressortleiter Energiepolitik, Deutscher Arbeitgeber Verband e.V. ) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Energiepolitischer Realismus bei Branchenvertretern

Finanzen der „Agora Energiewende“ im Visier

Die Agora Energiewende sei mittlerweile eine der führenden Denkfabriken und Lobbyoranisationen im Bereich Erneuerbare Energien in Deutschland. Nun möchten die Abgeordneten wissen, ob die Bundesregierung von weiteren Geldmitteln an die gGmbH weiss – über die auf der Webseite gelieferten Informationen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Finanzen der „Agora Energiewende“ im Visier

Deutsche Stadtwerke laut Studie oft hoch verschuldet – Energiewende häufig mitverantwortlich

Mehr als drei Viertel der Stadtwerke mit angespannten Finanzen führten die Energiewende als Ursache für ihre Lage an, heißt es in dem Papier. So würden Kraftwerke mit konventionellen Energien unrentabel, während der Preisdruck steige. […] Kritisch werde es, wenn Stadtwerke … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Deutsche Stadtwerke laut Studie oft hoch verschuldet – Energiewende häufig mitverantwortlich
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 28