Schlagwort-Archive: Projekt Windpark Eckmannshain (Stumpertenrod)

Stumpertenrod / Eckmannshain: Hauptausschuss berät über Windkraft-Vertrag

Wie die oberhessische Zeitung am berichtet, steht das Thema Windkraft am Eckmannshain im Hauptausschuss der Gemeinde Feldatal am 2018-11-21 wieder auf der Tagesordnung. Wie die Gruppen Stumpertenrod und Ulrichstein der BI Gegenwind Vogelsberg mehrfach berichteten und kommentiert haben, will der Vorhabenträger die Konditionen des städtebaulichen Vertrages zum zweiten Mal zu ungunsten der Gemeinde nachverhandeln. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feldatal, Termine, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EILMELDUNG – Feldatal: Vertragsänderung Windfarm Eckmannshain geht zurück in die Ausschüsse!

Unsere Stellungnahme wurde in der Gemeindeversammlung vorgelesen und hat offenbar die Gemeindevertreter zum Nachdenken angeregt. Weiterlesen

Publiziert am von WindsOfChange | Kommentare deaktiviert für Feldatal: Vertragsänderung Windfarm Eckmannshain geht zurück in die Ausschüsse

Feldataler Parlament tagt zur 2. Pachtminderung städtebaulicher Vertrag Windfarm Eckmannshain

Am Donnerstag, 25. Oktober [2018], tagt die Feldataler Gemeindevertretung um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus von Windhausen [… Unter Anderem] beschäftigen sich die Gemeindevertreter mit […] einer Änderung des städtebaulichen Vertrages zum Windpark Eckmannshain […].
Zum Projekt Eckmannshain nehmen die Gruppen Ulrichstein und Stumpertenrod der BI Gegenwind Vogelsberg wie folgt Stellung Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feldatal, Termine, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Feldataler Parlament tagt zur 2. Pachtminderung städtebaulicher Vertrag Windfarm Eckmannshain

Projektierer iTerra (tätig am Eckmannshain) bestellt Energierechtler zum neuen Geschäftsführer

Der Windkraftprojektierer iTerra Energy GmbH aus Gießen hat den Energierechtler Frank Sauvigny zum Geschäftsführer bestellt. Dies lässt sich einem Handelsregisterauszug vom 2018-10-18 entnehmen. Sauvigny arbeitete bereits als Syndikusanwalt für iTerra. Der Projektierer ist für die Firma Möschet und Sinner tätig, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feldatal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Projektierer iTerra (tätig am Eckmannshain) bestellt Energierechtler zum neuen Geschäftsführer

Stumpertenrod: MSH will erneut(!) Pachtminderung beim Windkraftprojekt Eckmannshain durchsetzen

Ursprünglich sollten es einmal 200.000 Euro Pachteinnahmen für die Gemeinde sein. Der Vorhabenträger MSH hatte sich jedoch vergaloppiert und verhandelte den städtebaulichen Vertrag im Jahr auf 87.000 Euro herunter. Nun will man den Pachtpreis nochmals drücken und schon wieder nachverhandeln. Einem Beitrag der Alsfelder Allgemeinen zufolge diesmal sogar hinter verschlossenen Türen, ohne die Gemeindevertretung einzubinden. Das lässt sich jedenfalls aus der folgenden Formulierung ableiten: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Feldatal, Politik, Top-Beitrag, Ulrichstein, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stumpertenrod: MSH will erneut(!) Pachtminderung beim Windkraftprojekt Eckmannshain durchsetzen

Firmengeflecht Möschet und Sinner – Vorhabenträger Windfarmpläne am Eckmannshain

Möschet und Sinner (MSH Bürger-Windpark-Feldatal GmbH & Co. KG), Sitz in 36325 Feldatal-Stumpertenrod ist der Vorhabenträger für einen weiteren geplanten „Windpark“ am Eckmannshain zwischen Stumpertenrod und Ulrichstein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Feldatal, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Firmengeflecht Möschet und Sinner – Vorhabenträger Windfarmpläne am Eckmannshain

Ulrichstein: Verlust von über 25 Millionen Euro wegen der Windkraft?

Ein Bericht der Gruppe Engelrod zum Niedergang des Tourismus in Ulrichstein, der mit dem Windkraft-Boom unter Bürgermeister Erwin Horst begann und unter Bürgermeister Edwin Schneider seinen traurigen Höhepunkt erreichte: Eine überschlagsmäßige Ermittlung der finanziellen Folgen Weiterlesen

Veröffentlicht unter in eigener Sache, Lautertal, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Politik, Tourismus, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ulrichstein: Verlust von über 25 Millionen Euro wegen der Windkraft?
1 2 3 4 5