Schlagwort-Archive: Köddingen

Stumpertenrod / Eckmannshain: Hauptausschuss berät über Windkraft-Vertrag

Wie die oberhessische Zeitung am berichtet, steht das Thema Windkraft am Eckmannshain im Hauptausschuss der Gemeinde Feldatal am 2018-11-21 wieder auf der Tagesordnung. Wie die Gruppen Stumpertenrod und Ulrichstein der BI Gegenwind Vogelsberg mehrfach berichteten und kommentiert haben, will der Vorhabenträger die Konditionen des städtebaulichen Vertrages zum zweiten Mal zu ungunsten der Gemeinde nachverhandeln. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feldatal, Termine, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

EILMELDUNG – Feldatal: Vertragsänderung Windfarm Eckmannshain geht zurück in die Ausschüsse!

Unsere Stellungnahme wurde in der Gemeindeversammlung vorgelesen und hat offenbar die Gemeindevertreter zum Nachdenken angeregt. Weiterlesen

Publiziert am von WindsOfChange | Kommentare deaktiviert für Feldatal: Vertragsänderung Windfarm Eckmannshain geht zurück in die Ausschüsse

Feldataler Parlament tagt zur 2. Pachtminderung städtebaulicher Vertrag Windfarm Eckmannshain

Am Donnerstag, 25. Oktober [2018], tagt die Feldataler Gemeindevertretung um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus von Windhausen [… Unter Anderem] beschäftigen sich die Gemeindevertreter mit […] einer Änderung des städtebaulichen Vertrages zum Windpark Eckmannshain […].
Zum Projekt Eckmannshain nehmen die Gruppen Ulrichstein und Stumpertenrod der BI Gegenwind Vogelsberg wie folgt Stellung Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feldatal, Termine, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Feldataler Parlament tagt zur 2. Pachtminderung städtebaulicher Vertrag Windfarm Eckmannshain

Projektierer iTerra (tätig am Eckmannshain) bestellt Energierechtler zum neuen Geschäftsführer

Der Windkraftprojektierer iTerra Energy GmbH aus Gießen hat den Energierechtler Frank Sauvigny zum Geschäftsführer bestellt. Dies lässt sich einem Handelsregisterauszug vom 2018-10-18 entnehmen. Sauvigny arbeitete bereits als Syndikusanwalt für iTerra. Der Projektierer ist für die Firma Möschet und Sinner tätig, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feldatal | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Projektierer iTerra (tätig am Eckmannshain) bestellt Energierechtler zum neuen Geschäftsführer

Stumpertenrod: MSH will erneut(!) Pachtminderung beim Windkraftprojekt Eckmannshain durchsetzen

Ursprünglich sollten es einmal 200.000 Euro Pachteinnahmen für die Gemeinde sein. Der Vorhabenträger MSH hatte sich jedoch vergaloppiert und verhandelte den städtebaulichen Vertrag im Jahr auf 87.000 Euro herunter. Nun will man den Pachtpreis nochmals drücken und schon wieder nachverhandeln. Einem Beitrag der Alsfelder Allgemeinen zufolge diesmal sogar hinter verschlossenen Türen, ohne die Gemeindevertretung einzubinden. Das lässt sich jedenfalls aus der folgenden Formulierung ableiten: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Feldatal, Politik, Top-Beitrag, Ulrichstein, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stumpertenrod: MSH will erneut(!) Pachtminderung beim Windkraftprojekt Eckmannshain durchsetzen

Feldatal/Romrod: wpd stellt Genehmigungsantrag für 3 WKA (Markhohl)

Die Gemeinden Feldatal (Gemarkung Groß-Felda) und Romrod (Gemarkung Zell) betreffend wurde am 04.07.2018 von der wpd onshore GmbH & Co. KG ein Genehmigungsantrag nach BImSchG für den Windpark Markhohl mit 3 Windenergieanlagen vom Typ Vestas V-150 eingereicht. Das Genehmigungsverfahren wurde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feldatal, RP Gießen, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Feldatal/Romrod: wpd stellt Genehmigungsantrag für 3 WKA (Markhohl)

Ulrichstein: Rückbaukosten für eine Enercon E-101 fast doppelt so hoch wie die vom Land Hessen geforderte Sicherheitsleistung

Gegenwind Vogelsberg liegt jetzt jedoch eine Kostenschätzung der Enercon GmbH für den Rückbau genau dieses Anlagentyps aus dem Jahr 2012 vor! (mit Ergänzung vom 2018-05-26)

Demnach betragen die Rückbaukosten 278.188,05 Euro pro WEA! Weiterlesen

Veröffentlicht unter in eigener Sache, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, RP Gießen, Top-Beitrag, Ulrichstein, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar
1 2 3 4 5 6 7