Grebenhain

Grebenhain

grebenhain@gegenwind-vogelsberg.de

JA – zum Umweltschutz!

JA – zum Natur- und Vogelschutz!

JA – zum Schutz der Menschen! 

Nein,

wir wollen keine zusätzliche WKA’s!

Wir wollen verhindern, dass in der Gemarkung Gedern an der Grenze Wetteraukreis / Vogelsbergkreis neue WKA’s gebaut werden!

 

Treffen von Interessierten Bürgern aus Volkartshain, Hartmannshain und Herchenhain zur Gründung der Gegenwind Ortsgruppe Grebenhain im DGH Volkartshain am 29.08.2017

 

Grebenhain und Gedern brauchen ihre unterstützung!

Die Gemeinde Grebenhain, insbesondere die Ortsteile Volkartshain, Hartmannshain und Herchenhain grenzen an den Wetteraukreis. Direkt an der Grenze Wetteraukreis ( RP – Darmstadt ) / Vogelsbergkreis ( RP – Gießen ), an der B 275 gegenüber dem Vogelschutzgebiet, liegt das Vorranggebiet 2-839. Hier sollen auf 65 Hektar Wald, ( im Privatbesitz ), ca. 6 Windkraftanlagen (WKA) mit bis zu 230 Metern Höhe, von den Stadtwerken Bad Vilbel und Viernheim errichtet werden. Luftlinie ist dieses Gelände zwischen 1 bis 1,4 km von Volkartshain entfernt. In unmittelbarer Nähe Volkartshains stehen 6 WKA’s, 300 – 900 Metern und über dem Hügel der Windpark Hartmannshain mit derzeit 8 WKA’s, ca. 1,3 km entfernt.

Treffen der Bürgermeister von Gedern Herr Kempel (?), Grebenhain Herr Stang und dem Volkartshainer Ortsvorsteher Jürgen Sill sowie Interessierten Bürgern am 15.07.2017 auf der Herchenhainer-Höhe

  • Sie belasten uns durch Lärm und Schlagschatten!
  • Sie zerstören unsere Natur und schützen sie nicht!
  • Sie sorgen dafür, dass tausende von Bäumen abgeholzt werden, für die Verdichtung des ehemaligen Waldbodens durch die Schaffung von Anfahrtswegen, jede Menge Beton und Asphalt im Boden, Lärm

( Infraschall ), optische Beeinträchtigung der Aussicht, Schlagschatten

( Disco-Effekt ), für tote Vögel und Fledermäuse ( zum Teil unter Naturschutz stehend ).

  • Es müssen über viele Kilometer Stromleitungen verlegt werden.
  • Sie sorgen dafür, dass sich einige wenige die Taschen voll machen durch die Subventionierungen.
  • Sie sorgen dafür, dass weltweit Arbeiter unter Sklavenbedingungen “Seltene Erden“ abbauen die auch für die Elektronik in den WKA’s notwendig sind.

INFORMIEREN SIE SICH!

>www.gegenwind-vogelsberg.de<

>www.vernunftkraft.de<

  • Lassen Sie uns gemeinsam einstehen für unsere Umwelt und den rein profitorientierten Windradbau beenden!
  • Freie Sicht in eine Natur ohne WKA’s!
  • Organisieren Sie sich! Reden Sie mit den örtlichen Gremien!
  • Äußern und zeigen Sie Ihren Protest!
  • Windkraft schützt nicht unsere Umwelt – es zerstört sie!