Limburg: Trügerische Ruhe, doch Genehmigungsantrag läuft

Der Fall Limburg zeigt erneut: Man sollte sich nicht täuschen lassen, wenn es um ein Windkraft-Vorhaben sehr ruhig geworden ist! Fragen Sie regelmäßig beim RP Gießen nach!

„Beide Genehmigungsverfahren befinden sich zurzeit noch in der Vollständigkeitsprüfung“, bestätigt der Pressesprecher des Regierungspräsidiums (RP) Gießen, Thorsten Haas. „Wir haben keine Kenntnis, dass das Projekt nicht aktiv weiter vorangetrieben wird“, sekundiert Gero Sczech von der Hessischen Landgesellschaft. Auf deren Grund und Boden sollen die Ahlbacher Anlagen errichtet werden.

(Quelle: Nassauische Neue Presse)

Veröffentlicht unter LDK und LM, RP Gießen | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Vortrag Harry Neumann „Windindustrie oder die Vertreibung aus dem Paradies – Mensch und Natur als Opfer einer falschen Energiepolitik“

Öffentliche Informations-Veranstaltung am Montag, 4. Juni 2018, 19:00 Uhr im Bürgerhaus Lohra

Vortrag von Harry Neumann
Bundes- und Landesvorsitzender Hessen der NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI), bundesweit anerkannter Naturschutzverband

Zeit und Ort: BGH Lohra (bei Marburg), 19:00 Uhr

für das Navi:

Bürgerhaus Lohra, Jahnstr. 10, 35102 Lohra

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Kreis Marburg-BID, Naturschutz, Termine | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Energiewende: Regierung könnte Vorfahrt für Ökostrom im Stromnetz einschränken

Die Energiewende ist auch deshalb so erfolgreich, weil Ökostrom uneingeschränkte Vorfahrt in den Netzen hat. Das Wirtschaftsministerium prüft nach SPIEGEL-Informationen nun, dieses Privileg einzuschränken. Die Grünen sind empört.

(Quelle: SPIEGEL ONLINE)

Veröffentlicht unter Politik, Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

NABU kämpft gegen Greenpeace-Windkraftanlagen

Die Greenpeace-Tochter Planet Energy will in der Nähe eines Naturschutzgebiets im Weserbergland zwei Windkraftanlagen bauen. Der Umweltverbund NABU kritisiert das Vorhaben.

(Quelle: NDR)

Veröffentlicht unter Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bundesnetzagentur: keine schnell sinkende EEG-Umlage

https://www.zeit.de/news/2018-05/21/netzagentur-keine-schnell-sinkende-oekostrom-umlage-180521-99-389968

(Quelle: ZEIT ONLINE / dpa)

Veröffentlicht unter Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Energiepolitischer Realismus bei Branchenvertretern

[…] Heute berichten wir über eine energiewirtschaftliche Konferenz, die 15. Baden-Badener Energiegespräche. Wir waren überrascht, dass die Branchenvertreter einhellig die derzeitige Energiepolitik kritisierten, jahrelang einseitig auf die Förderung bestimmter Energieerzeugungsarten zu setzen, ohne sich um das Gesamtsystem von Erzeugung, Verteilung und Verbrauch zu kümmern.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Energiepolitischer Realismus bei Branchenvertretern

Finanzen der „Agora Energiewende“ im Visier

Die Agora Energiewende sei mittlerweile eine der führenden Denkfabriken und Lobbyoranisationen im Bereich Erneuerbare Energien in Deutschland. Nun möchten die Abgeordneten wissen, ob die Bundesregierung von weiteren Geldmitteln an die gGmbH weiss – über die auf der Webseite gelieferten Informationen hinaus. Vertreter der Bundesregierung sitzen im Rat der Agora Energiewende. Die FDP-Fraktion fragt auch, ob das Unternehmen Zuwendungen aus dem Bundeshaushalt erhalten hat.

(erschienen am: 2018-05-17 im europaticker)

Veröffentlicht unter Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Finanzen der „Agora Energiewende“ im Visier
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 165