Schlagwort-Archive: FAZ

FAZ: „Der Tag, an dem der Strom knapp wurde“

FAZ: „…Immer wieder kommt es zu brenzligen Situationen, wenn Solar- und Windkraftanlagen zu wenig Strom liefern. Dann müssen Industrieanlagen abgeschaltet werden. Die Netzschwankungen könnten aber noch schlimmer werden…“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für FAZ: „Der Tag, an dem der Strom knapp wurde“

FAZ: „Deutscher Ökostromanteil wird systematisch überschätzt“

Erneuerbare Energien legen in der deutschen Stromversorgung einen rasanten Aufschwung hin. Hatte der Energieverband BDEW kurz vor Weihnachten noch von einem „Kopf-an-Kopf-Rennen“ in der Stromerzeugung von Ökostrom und Kohle mit Anteilen von jeweils 35 Prozent berichtet, so haben Wind- und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für FAZ: „Deutscher Ökostromanteil wird systematisch überschätzt“

Weltenergierat: Deutscher Ökostrom allein reicht nicht

Der Weltenergierat bringt es auf den Punkt: Demnach ist Energieversorgung mit allein auf deutschem Boden erzeugten „Ökostrom“ unmöglich: Die Energieausbeute ist in unserer Region zu schlecht und das Deutschland zu dicht bevölkert. Im Ausland versteht das eigentlich jeder, nur die Deutsche Politik – insbesondere die Grünen – träumt noch vom Energiewende-Luftschloss. Weiterlesen

Veröffentlicht unter weitere Technikthemen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Weltenergierat: Deutscher Ökostrom allein reicht nicht

TV-Kritik Anne Will: Die Zukunft unserer Industriegesellschaft

Der Atomausstieg ist vergessen – obwohl dessen Folgen längst nicht bewältigt sind. Jetzt wird mit gleicher Verbissenheit um Kohleverstromung und das Symbol Hambacher Forst gekämpft. Es geht um die Zukunft unserer Industriegesellschaft. Den Grünen ist das schnuppe. (Quelle: FAZ, 2018-10-08)

Veröffentlicht unter Klimawandel, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für TV-Kritik Anne Will: Die Zukunft unserer Industriegesellschaft

„Vom Rheingau lernen heißt Rotoren stoppen“ – FAZ PLUS

Die Weinregion bleibt vorerst frei von Windrädern. Wie hat sie das nur geschafft? Die Widerständler ziehen ihre Bilanz des Abwehrkampfes, und sie geben Tipps für einen dauerhaften Erfolg. Von Oliver Bock […] Fünf Jahre hat der Abwehrkampf gedauert, und die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Recht und Rechtsprechung, sonstige Südhessen, Tourismus, Widerstand Entwicklung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Vom Rheingau lernen heißt Rotoren stoppen“ – FAZ PLUS

Greifvogel Rotmilan braucht größeren Lebensraum

[…] Ein weiteres Problem: Windenergieanlagen zerschneiden hier und dort die natürlichen Lebensräume der Vögel. Diese Entwicklung vor allem macht auch Martin Hormann von der Staatlichen Vogelschutzwarte für Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland Sorgen […] Um herauszufinden, wie sich die Tiere … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kreis Marburg-BID, Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Greifvogel Rotmilan braucht größeren Lebensraum

Apell zum Artikel 20a GG für eine Information und Diskussion mit Abgeordneten, politischen Parteien, Presse

Es ist kaum zu bestreiten: der Bau von WEA ist unverantwortbar!
Art. 20 a GG verlangt:

Für Klimaschutz „zieluntaugliche“ Anlagen, die für Natur und Landschaft sowie für die Welt der Tiere Nachteile bewirken, darf der Staat nicht fördern!
Parteien, die sich dennoch für den Bau von immer mehr WEA einsetzen, verhalten sich verfassungswidrig! Weiterlesen

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Landschaftsbild, Lärm und Infraschall, Naturschutz, Recht und Rechtsprechung, Trinkwasser, Widerstand Entwicklung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Apell zum Artikel 20a GG für eine Information und Diskussion mit Abgeordneten, politischen Parteien, Presse
1 2 3 4 5