Schlagwort-Archive: Ovag

Ulrichstein / Lautertal: 21 Enercon WKAs weisen Risse im Turm auf

Die Gruppe Engelrod von Gegenwind Vogelsberg hat 21 Türme von Enercon Anlagen in Ulrichstein und Lautertal angeschaut. Alle, selbst eine Anlage aus 2017, weisen Risse im untersten Turmring auf. Weiterlesen

Veröffentlicht unter in eigener Sache, Lautertal, Sonstige Schäden, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

NI: „Natur- und Artenschutz kommt in Hessen unter Schwarz/Grün unter die Räder“

21.08.2018 – PRESSEMITTEILUNG der Naturschutzinitiative e. V. (NI)
Natur- und Artenschutz kommt in Hessen unter Schwarz/Grün unter die Räder
Während sich das Gutachterbüro Ecoda mittlerweile von den Handlungen des „Baumklopfers“ im Vogelsberg distanziert hat, wollen die Grünen im Zweckverband Oberhessische Versorgungsbetriebe (ZOV) nach aktuellen Presseinformationen „abwarten“. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Naturschutz, Naturschutzvereine, RP Gießen, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für NI: „Natur- und Artenschutz kommt in Hessen unter Schwarz/Grün unter die Räder“

Windfarm Angersbach und Umspannwerk Lauterbach erleiden Schäden durch Gewitter

Wie der Lauterbacher Anzeiger am 28.08.2018 berichtet, wurden in der Nacht vom 24. auf den 25.08.2018 die Windfarm Angersbach und ein Feld des Umspannwerks in Lauterbach durch ein Gewitter beschädigt, bzw. es entstanden Folgeschäden durch Überlastung.

Nach Beobachtungen vom 29.08.2018 abends, ist auch die Beleuchtung der Windfarm ausgefallen.

Der Lauterbacher Anzeiger schreibt: Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sonstige Schäden, weitere Technikthemen, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windfarm Angersbach und Umspannwerk Lauterbach erleiden Schäden durch Gewitter

PM Naturschutzinitiative: Gutachterbüros und Genehmigungsbehörden haben im Vogelsberg versagt

13.08.2018 – PRESSEMITTEILUNG der NATURSCHUTZINITIATIVE e. V. (NI)

„Baumklopfer“ in Hessen ist kein Einzelfall!

„Auch wenn sich die Hessen Energie und die Gutachterfirma Ecoda in der regionalen Presse vordergründig vom „Baumklopfer“ distanzieren, versuchen diese dennoch gleichzeitig, das verbotene Handeln des „Gutachters“ als „Einzelfall“ zu bagatellisieren“, erklärte der bundes- und landesweit tätige Umweltverband NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. (NI).

Die NI weist darauf hin, dass es nach dem Bundesnaturschutzgesetz u. a. verboten ist, wild lebende Tiere der streng geschützten Arten und der europäischen Vogelarten während der Fortpflanzungs-, Aufzucht-, Mauser-, Überwinterungs- und Wanderungszeiten erheblich zu stören sowie Fortpflanzungs- oder Ruhestätten der wild lebenden Tiere der besonders geschützten Arten aus der Natur zu entnehmen, zu beschädigen oder zu zerstören.

Dies gilt unabhängig von irgendwelchen Abständen und Vorhaben. Gerade ein – wie behauptet – „erfahrener“ Gutachter sollte wissen, dass ein solches Verhalten nicht haltbar ist und strafbar sein kann. Der besagte Horst befindet sich in einem Abstand von ca. 1050 m zu einer der geplanten Windenergieanlagen und ist damit sehr wohl planungsrelevant, da mindestens im Radius von 3000 Metern eine Raumnutzungsanalyse hätte erstellt werden müssen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Feldatal, Lautertal, Naturschutz, Naturschutzvereine, Recht und Rechtsprechung, RP Gießen, Top-Beitrag, Ulrichstein, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für PM Naturschutzinitiative: Gutachterbüros und Genehmigungsbehörden haben im Vogelsberg versagt

Leserbrief zum Artikel „Baumklopfer stellt sich“ im Kreisanzeiger

Kreisanzeiger vom 2018-08-03 Gute heile Welt Zum Bericht „Baumklopfer stellt sich“ schreibt Leser Hans Teegelbekkers: Der Baumklopfer vom Bastwald stellt sich und bedauert seine Vergrämungsaktion, die natürlich keine war und schon gar nicht dem Ziel diente, geschützte Tierarten wie in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter in eigener Sache, Leserbriefe, Naturschutz, Schotten, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief zum Artikel „Baumklopfer stellt sich“ im Kreisanzeiger

Brauerschwend: Mann vergrämt Rotmilan – Hessenschau zeigt das Video der Wildkamera!

„Naturschützer erheben Vorwürfe. Im Vogelsberg sollen gezielt geschützte Vögel vertrieben, um dort Windkraftanlagen hochzuziehen. Ein Video ist aufgetaucht, das einen Unbekannten zeigt, der offenbar dabei ist Vögel aus ihren Nestern zu jagen.“
Eine Ausschnitt aus diesen Videos ist nun erstmals in der Hessenschau des HR zu sehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Naturschutz, Recht und Rechtsprechung, Top-Beitrag, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Brauerschwend: Mann vergrämt Rotmilan – Hessenschau zeigt das Video der Wildkamera!

Wartenberg: Ein weiterer Beitrag der OVAG zur Spaltung von Dorfgemeinschaften

Die Feuerwehr Wartenberg wird mit einer 3.000 Euro Spende geködert und baut als Gegenleistung 12.000 m Bauzaun der Windkraftbaustelle ab Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Kreis Fulda, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wartenberg: Ein weiterer Beitrag der OVAG zur Spaltung von Dorfgemeinschaften
1 2 3 4 5 6 7 8 9