Schlagwort-Archive: Ausnahmen vom Tötungsverbot

NABU und BUND begehen Hochverrat am Naturschutz (mit Update)

BUND und NABU befürworten Ausnahme vom Tötungsverbot: In einer gemeinsamen Pressemitteilung vom 13.02.2020 wird das beklagte Regierungspräsidium Darmstadt von BUND und NABU dazu aufgerufen, bezüglich des „Butzbacher Urteils“ des VG Gießens vor dem hessischen Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Berufung zu gehen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter in eigener Sache, Kreis Wetterau, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Naturschutz, Naturschutzvereine, Politik, Recht und Rechtsprechung, Top-Beitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Update – Butzbach: Hessenenergie unterliegt Naturschutzinitiative vor Gericht: Ausnahme vom Tötungsverbot rechtswidrig

Update 2020-02-10: Ausnahme vom Tötungsverbot verstößt gegen EU Vogelschutzrichtlinie! pm der NI vom 2020-01-28 Der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hatte gegen das Land Hessen vor allem deshalb geklagt, weil nach seiner Ansicht die Genehmigung gegen europäisches Recht verstößt. So wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter aus Südhessen, Kreis Wetterau, Naturschutz, Naturschutzvereine, Recht und Rechtsprechung, Top-Beitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Update – Butzbach: Hessenenergie unterliegt Naturschutzinitiative vor Gericht: Ausnahme vom Tötungsverbot rechtswidrig

Aktuelle Petitionen Das Bundesnaturschutzgesetz darf nicht zu Gunsten der Windenergie aufgeweicht werden 1. Petition bei Campact.de 2. Petition von „Rettet den Regelwald“ Rettet die Schwarzstörche im Eiterbachtal (Odenwald) (change.org)

Publiziert am von WindsOfChange | Kommentare deaktiviert für Petitionen Februar 2017

Schwerwiegende Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes geplant

Publiziert am von Don Quixote | Kommentare deaktiviert für Schwerwiegende Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes geplant

Rotmilan versus Windräder – klare Vorgaben des BayVGH für die künftige Rechtssprechung

Zum Urteil des BayVGH schreibt der Umwelt Watchblog: „[…] Tägliche Abschaltzeiten verringern das Tötungsrisiko nicht 2015 wurde ein weiterer Rotmilanhorst festgestellt, der sich im Abstand von 1.590 m, 1.300 m und 3.940 m zu den geplanten drei WKA befand. Der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Naturschutz, Recht und Rechtsprechung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Rotmilan versus Windräder – klare Vorgaben des BayVGH für die künftige Rechtssprechung