Schlagwort-Archive: Dreiarmige Banditen

Ulrichstein: Rückbaukosten für eine Enercon E-101 fast doppelt so hoch wie die vom Land Hessen geforderte Sicherheitsleistung

Gegenwind Vogelsberg liegt jetzt jedoch eine Kostenschätzung der Enercon GmbH für den Rückbau genau dieses Anlagentyps aus dem Jahr 2012 vor! (mit Ergänzung vom 2018-05-26)

Demnach betragen die Rückbaukosten 278.188,05 Euro pro WEA! Weiterlesen

Veröffentlicht unter in eigener Sache, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, RP Gießen, Top-Beitrag, Ulrichstein, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Ulrichstein: Verlust von über 25 Millionen Euro wegen der Windkraft?

Ein Bericht der Gruppe Engelrod zum Niedergang des Tourismus in Ulrichstein, der mit dem Windkraft-Boom unter Bürgermeister Erwin Horst begann und unter Bürgermeister Edwin Schneider seinen traurigen Höhepunkt erreichte: Eine überschlagsmäßige Ermittlung der finanziellen Folgen Weiterlesen

Veröffentlicht unter in eigener Sache, Lautertal, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Politik, Tourismus, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ulrichstein: Verlust von über 25 Millionen Euro wegen der Windkraft?

NABU zieht Klage zurück – Kommentar zum Windpark am Ranzenkopf: „Selbstjustiz in Sachen Windkraft“|SWR.de

Windkraft: NABU zieht Klage nach Vergleich zurück (Update) Der Landkreis Bernkastel-Wittlich ist an den geplanten Wind­energieanlagen am Ranzenkopf mit zehn Prozent beteiligt. Die Aufgabe der Betreibergesellschaft „Windpark Am Ranzenkopf GmbH und Co. KG“ ist die Errichtung und der Betrieb vonWindkraftanlagen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Naturschutz, Recht und Rechtsprechung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für NABU zieht Klage zurück – Kommentar zum Windpark am Ranzenkopf: „Selbstjustiz in Sachen Windkraft“|SWR.de

Am 15. Januar 2020 droht Deutschland eine Versorgungs-Katastrophe

Am 15.01.2020 um 19 Uhr könnte Deutschland schon nicht mehr in der Lage sein, Extremsituationen im Stromnetz selbst zu bewältigen. Die vier großen Übertragungsnetzbetreiber 50 Hertz, Amprion, Tennet und TransnetBW prognostizieren dies in ihrem „Bericht der deutschen Übertragungsnetzbetreiber zur Leistungsbilanz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Top-Beitrag, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Am 15. Januar 2020 droht Deutschland eine Versorgungs-Katastrophe

Ulrichstein: Windrad Nr. 54 und 55 auf Gemeindegebiet fertiggestellt

Ortsbild endgültig verschandelt – Windkraftanlagen dominieren die Ohmstraße Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feldatal, in eigener Sache, Tourismus, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ulrichstein: Windrad Nr. 54 und 55 auf Gemeindegebiet fertiggestellt

Stellungnahme zum OVAG Artikel „Noch mehr Grünstrom“

Stellungnahme von Hans Teegelbekkers, BI Gegenwind Vogelsberg: an die Redaktion von “Unser Oberhessen – 4/2017″ (OVAG) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, in eigener Sache, Leserbriefe, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Politik, Schotten, weitere VB, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stellungnahme zum OVAG Artikel „Noch mehr Grünstrom“

Dietmar Woidke: EEG ist eine riesige Ungerechtigkeit

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke im Interview: Er kritisiert das Erneuerbare Energien Gesetz und fordert Änderungen an der Finanzierung (Quelle: Berliner Zeitung) 

Veröffentlicht unter Politik, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dietmar Woidke: EEG ist eine riesige Ungerechtigkeit
1 2 3 4 5 6 7