Schlagwort-Archive: Umverteilung

Warum die Energiewende Arbeitsplätze gefährdet und unsozial ist

Stetig steigende Strompreise sind über die Jahre zum treuen Wegbegleiter geworden und diese machen zunehmend auch sicher geglaubte Arbeitsplätze zunichte. Denn für die verarbeitende Industrie sind die Energiepreise ein wichtiger Standortfaktor. (Quelle: Lausitzer Allgemeine Zeitung)

Veröffentlicht unter Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Warum die Energiewende Arbeitsplätze gefährdet und unsozial ist

Dietmar Woidke: EEG ist eine riesige Ungerechtigkeit

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke im Interview: Er kritisiert das Erneuerbare Energien Gesetz und fordert Änderungen an der Finanzierung (Quelle: Berliner Zeitung) 

Veröffentlicht unter Politik, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dietmar Woidke: EEG ist eine riesige Ungerechtigkeit

Leserbrief von Hans Teegelbekkers (Gegenwind VB) an Jutta Kneißel (EGV)

Hans Teegelbekkers (Gegenwind Vogelsberg) antwortet Jutta Kneißel von der Energiegenossenschaft Vogelsberg (EGV) in Form eines Leserbriefes Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, in eigener Sache, Leserbriefe, Schotten, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief von Hans Teegelbekkers (Gegenwind VB) an Jutta Kneißel (EGV)

Ökologische Umverteilung: Die Kosten der Energiewende – Energiepolitik – FAZ

Mit den Kosten der Energiewende steigt die Zahl ihrer Kritiker „…Die EEG-Umlage, die 1998 mit 0,08 Cent je Kilowattstunde begann, kann für das nächste Jahr nur unter 7 Cent gehalten werden, indem die Finanzreserve abgesenkt wird. Gabriels Kostenbremse ist die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ökologische Umverteilung: Die Kosten der Energiewende – Energiepolitik – FAZ

Wirtschaftswoche: Das wahre Ziel der Energiewende ist nicht der Umweltschutz

Zweifel an der Klimapolitik der Regierung „[…] Im Augenblick werden Windräder bereits „repowert“. Das heißt: Ältere Anlagen, die fünf oder acht Jahre alt sind und gerade ein paar Monate oder Jahre dabei sind, netto Energie zu erzeugen, werden ersetzt durch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wirtschaftswoche: Das wahre Ziel der Energiewende ist nicht der Umweltschutz