Schlagwort-Archive: Brandenburg

Brandenburg: Windrad brennt nach Blitzschlag

Altlüdersdorf, Oberhavel, Brandenburg am 2018-06-10: Ein Blitz schlug am Sonntagenachmittag in ein Windrad ein, das an der Straße zwischen Altlüdersdorf und Zabelsdorf steht. Die Feuerwehr kam nicht nah genug ran und musste das Rad kontrolliert abbrennen lassen. (Quelle: Märkische Allgemeine, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brand | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Brandenburg: Windrad brennt nach Blitzschlag

Windkraft in Brandenburg: Die Akzeptanz ist verspielt

Potsdam (MOZ) Wenn es nach den Grünen geht, bekommt Brandenburg eine Servicestelle für die Akzeptanz der Windenergie. In Thüringen existiert so eine Landeseinrichtung. Thüringen hat aktuell 834 Windräder. Allein die Prignitz hat mehr als 900. Die Akzeptanz ist hierzulande längst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Politik, Widerstand Entwicklung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windkraft in Brandenburg: Die Akzeptanz ist verspielt

Windräder fordern immer mehr Vogelopfer

Rotmilan und Mäusebussard besonders betroffen Potsdam (MOZ) Brandenburgs Wappentier – der Rotmilan – stirbt vermehrt durch Kollisionen mit Windenergieanlagen. (MOZ) Rotmilan in Brandenburg weiter in Gefahr (Focus online)

Veröffentlicht unter Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windräder fordern immer mehr Vogelopfer

Wohnen im Außenbereich: „Ein Windrad könnte ihr Leben zerstören“

…wir haben Angst um unsere Existenz“, sagt der Ex-Polizist und Leiter des Nicheler Hundezentrums… (MAZ) Weiterlesen

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Lärm und Infraschall, Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Tourismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wohnen im Außenbereich: „Ein Windrad könnte ihr Leben zerstören“

Bürgermeister: „Hilflos und hintergangen“

In der Gemeinde Reichenow-Möglin werden nun – entgegen allen Einwänden – Windkraftanlagen aufgestellt. Die erste wird unweit von Herzhorn stehen. „Da werden Tatsachen geschaffen“, konstatiert Reichenow-Möglins Bürgermeister Wolf-Dieter Hickstein. „Wir fühlen uns hilflos und hintergangen.“ (Quelle: MOZ)

Veröffentlicht unter Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Politik, Widerstand Entwicklung | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Bürgermeister: „Hilflos und hintergangen“

Windrad tötet Adler in Wernikow bei Heiligengrabe

Mitarbeitern der Wildtierauffangstation in Struck haben den toten Greifvogel gefunden. Ob er eine Brut zu versorgen hatte, ist unklar. Im Land Brandenburg sind bereits 48 der geschützten Tiere durch Windräder zu Tode gekommen (Märkische Allgemeine Zeitung)

Veröffentlicht unter Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windrad tötet Adler in Wernikow bei Heiligengrabe

Abstand nicht eingehalten: Anwohner wollen Windrad abbauen lassen

Dieser Fall könnte zum Präzedenzfall werden: In Lobetal bei Bernau wollen Anwohner ein bereits vorhandenes 200-Meter-Windrad wieder loswerden. So schrieb der rbb im Januar 2018. Leider wurde dieser Artikel vom Netz genommen und wir können ersatzweise nur einen Artikel über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Lärm und Infraschall | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Abstand nicht eingehalten: Anwohner wollen Windrad abbauen lassen
1 2 3