Schlagwort-Archive: Gefahr

Neuss: Rotorblatt einer Windkraftanlage abgeknickt

Pressemitteilung der Feuerwehr Neuss Neuss (ots) – Aus bisher ungeklärter Ursache ist ein 46m langes Rotorblatt eines 110m hohen Windrades nahe der Ortslage Neuss-Röckrath abgebrochen. Aktuell ist die Feuerwehr Neuss mit 8 Kräften vor Ort. Es besteht keine Gefahr für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Havarie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Neuss: Rotorblatt einer Windkraftanlage abgeknickt

Ober-Seibertenrod (Ulrichstein): Nitrose-Gas aus Silo ausgetreten! Es bestand Gesundheitsgefahr!

Am 2018-08-21 um 15:07 meldete der Katastrophen-Warndienst „KATWARN“ Vogelsbergkreis meldet: Warnung Sonderfall. Gültig ab 21.08.2018, 15:07. Details Türen und Fenster in Ober-Seibertenrod geschlossen halten. Austritt von Nitrose-Gas. Sobald die Gefahr vorüber ist, erfolgt Entwarnung. Hinweise Gasaustritt Biogasanlage in Ober-Seibertenrod Quelle: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tellerrand, weggefiltert | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ober-Seibertenrod (Ulrichstein): Nitrose-Gas aus Silo ausgetreten! Es bestand Gesundheitsgefahr!

Lärm – Gefahr für Föten und Neugeborene Studie Gesundheit

Im Zuge der häufigen Meldungen zu den Auswirkungen von tieffrequentem und Infraschall, Körperschall/Vibrationen und Lärm auf ungeborene und neugeborene Menschen und Tiere, bestätigen auch die zwei Jahrzehnte alten Studien aus 1997 der Amerikanischen Akademie für Pädiatrie diese Gefahren.
Es lohnt sich, die Ergebnisse der Untersuchungen zu lesen und z.B. mit den den erforschten Auswirkungen aufs Gehör von Versuchstieren durch Beschallung mit Infraschall in der Studie zur toxischen Wirkung aufs Immunsystem zu vergleichen: (windwahn.com) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lärm und Infraschall | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Lärm – Gefahr für Föten und Neugeborene Studie Gesundheit

TÜV sieht in Windkraftanlagen „tickende Zeitbomben“

Viele Windräder sind inzwischen 20 oder gar 25 Jahre alt. Damit steigt die Gefahr für schwerwiegende Havarien, erste Fälle gab es bereits. Der TÜV fordert daher die Einführung einer Prüfpflicht. (Welt) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Brand, Eiswurf, Havarie, Kontrollverlust, Unfälle | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für TÜV sieht in Windkraftanlagen „tickende Zeitbomben“

Rückbau: Fundamente ausgedienter Windräder bleiben oft im Boden stecken

Vielmehr ginge vom Rückbau eine Gefahr für das Grundwasser aus. Die Pfahlgründungen reichten bis zu 40 Meter in die Tiefe und durchstießen verschiedene Wasser führende Schichten. Würden die Pfähle entfernt, bestünde nicht nur die Gefahr, dass Salzwasser ins Trinkwasser gelange, sondern auch Pestizide aus der Landwirtschaft. Eickmann: „Die Löcher sind eine Autobahn in den Untergrund.“ (WESER KURIER) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Trinkwasser | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Rückbau: Fundamente ausgedienter Windräder bleiben oft im Boden stecken

TV: Beiträge zum Thema Energiewende – W wie Wissen – ARD

2018-05-13 um 16:30 Uhr, tagesschau24 mit folgenden Themen Ist die Energiewende 2050 zu schaffen? Windkraft – Gefahr für Vögel Energiespeicher – dringend notwendig für die Energiewende Wiederholungen So, 13.05.18 | 16:30 Uhr | tagesschau24 Mi, 16.05.18 | 16:30 Uhr | … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für TV: Beiträge zum Thema Energiewende – W wie Wissen – ARD

Windrad-Unfall neue Enercon E-115: Glasfaserpartikel verseuchen Böden in 800 m Umkreis

Update zum Windradunfall in Borchen am 2018-03-19 und am 2018-04-01:

Der Prüfbericht wird maßgebliche Grundlage für die Entscheidung des Kreises sein, ob eventuell ein Betriebs- und Baustopp für die baugleichen Windkraftanlagen ausgerufen werden müsse. Dies hatten Borchen Bürgermeister Reiner Allerdissen und die Bürgerinitiative Gegenwind Borchen gefordert. Dazu könnte es kommen, wenn der Unfall nicht wie vermutet auf einen menschlichen Fehler, sondern auf das Material oder die Konstruktion zurückzuführen ist. (NW)
Videobeitrag: Heiner Brinkmann vom Regionalbündnis Windvernunft e.V. besichtigt das Ausmaß der Umweltkatastrophe Weiterlesen

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Gesundheit, Havarie, Naturschutz, Top-Beitrag, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 4 Kommentare
1 2 3 4 5