Stumpertenrod: Immer mehr Kritik an „Windpark“ Eckmannshain

Die am Anfang positive Stimmung gegenüber dem Windpark Eckmannshain in Feldatal hat sich gedreht. Immer mehr sehen das Projekt sehr kritisch.

Das bekamen Projektierer und Planer bei einer lebhaften Bürgerversammlung in Stumpertenrod zu spüren. Neben den üblichen Einwänden wegen der Lärmbelästigung durch die drei geplanten Anlagen wurde am Dienstag deutlich Kritik an Ausgleichsmaßnahmen laut

Ganzen Artikel lesen

(Quelle: Alsfelder Allgemeine, 2019-06-21, zuletzt abgerufen am 2019-06-21)

Veröffentlicht unter Feldatal, Ulrichstein, Widerstand Entwicklung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stumpertenrod: Immer mehr Kritik an „Windpark“ Eckmannshain

Windfarm Eckmannshain: Auf Bürgerversammlung in Stumpertenrod hagelte es Kritik

„Drei weitere Windräder für Feldatal“

Ab 2021 […] sollen die jetzt in einer Bürgerversammlung in Stumpertenrod vorgestellten Pläne für drei Windenergieanlagen (WEA) verwirklicht sein. Den Stand der Projektplanungen erläuterte das Projektentwicklungsunternehmen iTerra energy zusammen mit Feldatals parteiunabhängigem Bürgermeister Leopold Bach und Vertretern des Regierungspräsidiums Gießen

[…] Der Projektierer präsentierte die bereits erstellten Grundlagen für das Genehmigungsverfahren, unter anderem zu Naturschutzaspekten wie dem Vogelschutz, den Schallemissionen, den Abständen zur nächsten Bebauung und der Beeinträchtigung des Landschaftsbilds. Der Abstand zur nächstgelegenen Wohnbebauung ist danach mit 1,6 Kilometer zu Ulrichstein und 1,7 Kilometern zu Stumpertenrod [Anm. Gegenwind Vogelsberg: Das Zeltlager ist nur wenig mehr als 600 m entfernt, …]

Die Anlagen müssen gebaut werden, sonst schaffen wir die Energiewende nicht,“ wie der Projektierer jetzt meinte, war jedoch eine offensichtlich zu forsch gewählte Formulierung, denn die Fragen und Anmerkungen aus dem Publikum waren an diesem Abend durchgängig kritisch gegenüber den Windkraft-Planungen. weiterlesen beim Lauterbacher Anzeiger

(Quelle: Lauterbacher Anzeiger, 2019-06-20, zuletzt abgerufen am 2019-06-20)

Weitere Informationen zum „Windpark“ Eckmannshain

Veröffentlicht unter aus Mittelhessen, Feldatal, übrige Themen, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windfarm Eckmannshain: Auf Bürgerversammlung in Stumpertenrod hagelte es Kritik

Feldatal, Windkraftfläche Wolfhain: Erneute Offenlegung des Teilregionalplans

Regionalplan Energie bleibt wirksam

[…] Die Regionalversammlung Mittelhessen bereitet eine eingeschränkte, erneute Offenlegung des Teilregionalplans Energie vor. […] Betroffen von den Änderungen ist auch das Vorranggebiet zur Nutzung der Windenergie in Feldatal-Wolfhain. […] Die erneute Offenlegung soll unmittelbar nach der Sommerpause im Zeitraum vom 12. August bis zum 12. September [2019] stattfinden.

(Quelle: Gießener Allgemeine, 2019-06-18, zuletzt abgerufen am 2019-06-19)

Artikel zu Vorranggebiet bei Groß-Felda und Kestrich

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Feldatal, Recht und Rechtsprechung, RP Gießen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Feldatal, Windkraftfläche Wolfhain: Erneute Offenlegung des Teilregionalplans

Infoveranstaltung Windkraft am Eckmannshain

Windkraft Eckmannshain – 18.06.2019 Einladung zur Bürgerinformationsveranstaltung Stumpertenrod

Am Dienstag, den 18. Juni 2019 um 19.00 Uhr findet im DGH Stumpertenrod eine Bürgerinformationsveranstaltung statt, zu der alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Feldatal sehr herzlich eingeladen werden.
An diesem Abend werden Vertreter des Regierungspräsidiums Gießen, der iTerra-energy GmbH und des Planungsbüros Arbeitsgemeinschaft Geisler / Thannberger-Wittenberg anwesend sein und für Fragen und Anregungen zu den geplanten Windkraftanlagen in der Gemarkung Eckmannshain Verfügung stehen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme.
gez. Leopold Bach Bürgermeister

Feldatalbote, Ausgabe 24/2019, wittich.de

Weitere Informationen zum Windfarm Projekt am Eckmannshain

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Feldatal, Termine, Top-Beitrag, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Infoveranstaltung Windkraft am Eckmannshain

Keine Planungsfreiheit bei Zerstörung von Vogelnestern | Bundesverband WindEnergie e.V.

Wir werden Euch an Eure Worte erinnern:

[…] als Profiteur einer solchen Straftat ist die Windbranche deutlich auszuschließen. Denn: Die Zerstörung von Brutstätten geschützter Arten schafft keine Planungsfreiheit für die Windbranche. […]

(Quelle: BWE, 2018-02-18, zuletzt abgerufen am 2019-06-08)

https://www.wind-energie.de/press/press-releases/2018/keine-planungsfreiheit-bei-zerstorung-von-vogelnestern

Veröffentlicht unter Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Naturschutz, Recht und Rechtsprechung, Top-Beitrag | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Keine Planungsfreiheit bei Zerstörung von Vogelnestern | Bundesverband WindEnergie e.V.

Harald Lesch: ZDF-Astrophysiker demontiert die „Tesla-Ideologie“

Ist das batteriebetriebene E-Auto die Antwort in der Frage der Energiewende? Der Physiker Harald Lesch hat daran Zweifel. In einem „Terra X“-Clip rechnet er nicht nur mit der „Tesla-Ideologie“ Elons Musks ab, sondern er will auch der Wasserstofftechnologie zum Comeback verhelfen

(Quelle: Focus, 2019-06-07,zuletzt abgerufen am 2019-06-08)

https://amp.focus.de/wissen/technik/astrophysiker-entzaubert-elon-musk-erhebliche-umweltschaeden-harald-lesch-demontiert-die-tesla-ideologie_id_10802289.html

Veröffentlicht unter übrige Themen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Harald Lesch: ZDF-Astrophysiker demontiert die „Tesla-Ideologie“

Windkraft und Vorteilsnahme im Amt: Ex-Landrat zu einer Bewährungsstrafe verurteilt

Der ehemalige CDU-Politiker Schatz soll das Verfahren für einen Windpark in unzulässiger Weise beeinflusst haben. Dafür soll er im Gegenzug vom Investor Geld für seinen Landrats-Wahlkampf erhalten haben. Vor allem ein Vorkommen streng geschützter Milane stand der Genehmigung des Windparks entgegen, hatte der Chef des Umweltamtes ausgesagt. Dessen ungeachtet hatte Schatz unter anderem in Verfahrensunterlagen vermerkt, dass die Genehmigung zu erteilen sei, da ansonsten monatliche Schadenersatzforderungen in Höhe von 800.000 Euro auf den Landkreis zukämen

(Quelle: europaticker, 2019-06-04)

http://www.umweltruf.de/2019_Programm/news/news3.php3?nummer=3236

Veröffentlicht unter Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Naturschutz, Politik, Recht und Rechtsprechung, Top-Beitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windkraft und Vorteilsnahme im Amt: Ex-Landrat zu einer Bewährungsstrafe verurteilt
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 214