Schlagwort-Archive: BImSchG-Verfahren

Fernwald: Windpark-Pläne irritieren lärmgeplagte Steinbacher

Auch in der Witteck Gemeinde Fernwald regt sich Widerstand gegen Windkraftpläne:
Dr. Lars Witteck aus Fernwald ist der ehemalige Regierungspräsident des RP Gießen und trieb In seiner Zeit den umstrittenen den Teilregionalplan Energie Mittelhessen voran. Weiterlesen

Veröffentlicht unter weitere GI | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fernwald: Windpark-Pläne irritieren lärmgeplagte Steinbacher

Windenergiehandbuch in der neusten Fassung

Auf der folgenden Seite finden Sie die neuste Version des Windenergiehandbuchs von Monika Agatz und Erläuterungen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lärm und Infraschall, Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Naturschutz, Recht und Rechtsprechung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windenergiehandbuch in der neusten Fassung

Alsfeld (am Homberg II): Offenlegung des BImSchG-Verfahrens für 3 WKA (UVP)

Unterlagen zum BImSchG-Verfahren können bis zum 06.04.2018 eingesehen werden. Einwendungsfrist: 07.05.2018. Weiterlesen

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Aus dem Vogelsberg, Naturschutz, RP Gießen, Termine, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alsfeld (am Homberg II): Offenlegung des BImSchG-Verfahrens für 3 WKA (UVP)

BBB bedauert Anträge für weitere Windkraftanlagen in Schlüchtern

Das Regierungspräsidium in Darmstadt hatte kürzlich eine Liste veröffentlicht, aus denen sich ergibt, dass im Dezember noch eine Reihe von Anträgen zur Errichtung von Windkraftanlagen in Hessen bei der zuständigen Behörde gestellt worden sind. Betroffen ist auch Schlüchtern. (BürgerBewegung Bergwinkel)

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Kreis Main-Kinzig | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BBB bedauert Anträge für weitere Windkraftanlagen in Schlüchtern

Heiderich zur Windradgenehmigung noch schnell vor dem Jahreswechsel: Das stinkt zum Himmel!

Hier wurde genau wie beim BImSchG-Verfahren Kopf und Köppel bei Ulrichstein, noch im Hauruckverfahren genehmigt. Helmut Heiderich (CDU) spricht von möglicher Vorteilsnahme im Amt. (Quelle: lokalo24.de)

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, aus Mittelhessen, aus Nordhessen, aus Südhessen, Grünberg, Kreis Fulda, Kreis Gießen, Kreis Hersfeld-ROF, Kreis Marburg-BID, Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Politik, RP Gießen, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Heiderich zur Windradgenehmigung noch schnell vor dem Jahreswechsel: Das stinkt zum Himmel!

PM von Gegenwind Vogelsberg zum Bauvorhaben von drei WKA nördlich von Ulrichstein

Am 03.11.2016 beginnt um 9 Uhr der Erörterungstermin des Regierungspräsidiums Mittelhessen im Bürgersaal Ulrichstein bezüglich des Baus drei weiterer Windkraftanlagen (WKA) auf den Erhebungen Kopf und Köppel (Eckmannshain). Das Gebiet liegt zwischen Ulrichstein, Helpershain und Stumpertenrod. Darauf weist die Bürgerinitiative „Gegenwind Vogelsberg“ mit ihren Gruppen Ulrichstein und Stumpertenrod hin Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Feldatal, in eigener Sache, Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Naturschutz, RP Gießen, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für PM von Gegenwind Vogelsberg zum Bauvorhaben von drei WKA nördlich von Ulrichstein

Naturschutzinitiative e.V.: „Windenergie im Vogelschutzgebiet (Köppel/Ulrichstein) ist mit dem Natur- und Artenschutz nicht vereinbar!“

Die Naturschutzinitiative e. V. (NI) hat bereits im Rahmen der Offenlagen beim Regierungspräsidium Gießen zum Bauantrag dreier Windkraftanlagen (WKA) nur einen Kilometer nördlich von Ulrichstein, Richtung Helpershain auf den benachbarten Bergen Kopf und Köppel, auf die zahlreichen entgegenstehenden Naturschutzbelange hingewiesen.

Die Gutachten der Antragsteller zum Thema Natur- und Artenschutz völlig unzureichend. Wichtige Faktoren oder Arten wurden dabei gar nicht berücksichtigt. Insbesondere weist der Naturschutzverband auf die Lage der geplanten „Windfarm“ in einem Rotmilandichtezentrum hin. Der Rotmilan ist eine stark gefährdete Vogelart, für die gerade Hessen eine hohe Verantwortung trägt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, aus Mittelhessen, Feldatal, in eigener Sache, Naturschutz, RP Gießen, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Naturschutzinitiative e.V.: „Windenergie im Vogelschutzgebiet (Köppel/Ulrichstein) ist mit dem Natur- und Artenschutz nicht vereinbar!“
1 2