Monatsarchive: August 2014

Hessen Demo gegen den Windwahn

Hessen Demo am 21.09.2014 um 11:55 Uhr in Freiensteinau  

Veröffentlicht unter Allgemein, DEMO, Gesundheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Hessen Demo gegen den Windwahn

Leserbrief zu Aussagen von Al-Wazir

Al-Wazir will Windfarmen „gegebenenfalls“ sogar in Naturschutzgebieten erlauben. „[…] Al-Wazir, anscheinend ein Verräter seiner Partei. Doch die Basis muckt nicht. […]“ „[…] Die Marschrichtung der Grünen verkündet ihr Ende als ökologische Kraft. […]“ Weiterlesen des Leserbriefes im Wiesbadener Kurier auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Leserbriefe, Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Leserbrief zu Aussagen von Al-Wazir

Bundesrechnunshof zu Merkels Energiepolitik: Unkoordiniert, überstürzt, zu teuer

„[…] Der Bundesrechnungshof hat die Energiewende von Kanzlerin Angela Merkel in ungewöhnlich scharfer Form kritisiert. Bis heute habe die Bundesregierung „keinen hinreichenden Überblick über die finanziellen Auswirkungen der Energiewende‘ […]“ Lesen Sie mehr in der Süddeutschen Zeitung

Veröffentlicht unter Allgemein, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bundesrechnunshof zu Merkels Energiepolitik: Unkoordiniert, überstürzt, zu teuer

Offener Brief an Tarek Al-Wazir

„[…] Diese “Lösung” ist einfach naiv. Es ist, als ob man einen Wagen anstatt von einem Pferd ihn von Mäusen ziehen lassen will. Wenn 200 es nicht schaffen, dann einfach auf 300 oder wenn es sein muss auf 400 erhöhen! … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Offener Brief an Tarek Al-Wazir

Windkraftprojektierer Juwi in der Kriese

Lesen Sie mehr bei unseren Kollgen von Gegenwind Starnberg.

Veröffentlicht unter Allgemein, Presse, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windkraftprojektierer Juwi in der Kriese

„Wir hatten aber auch schon brennende Flügel, die bis zu 600 Meter flogen“

„Wegen der Gefahren durch Brände oder Eisabwürfe hat der Freistaat Sachsen im Bundesrat einen Gesetzentwurf eingebracht, wonach ein grundsätzlicher Abstand zu Land- und Kreisstraßen von 150 Metern einzuhalten ist.“ Lesen Sie mehr auf der Seite von volksstimme.de Hinweis: Die Angabe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Presse | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Wir hatten aber auch schon brennende Flügel, die bis zu 600 Meter flogen“