Schlagwort-Archive: Windkraft (Windpark Windenergie Windfarm Windrad WKA WEA)

2019-03-04 Windradunfall bei Hahnweiler – Trümmer fliegen auf A62

Kurz nach 11 Uhr hatten Autofahrer mitgeteilt, dass Teile des beschädigten Windrades auf der nahegelegenen A 62 lägen. Polizei und Feuerwehr begaben sich zum Unfallort und sperrten die Autobahn und den Umkreis um die Windanlage weiträumig ab Alles lesen (Quelle: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Havarie, weggefiltert | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 2019-03-04 Windradunfall bei Hahnweiler – Trümmer fliegen auf A62

Diskussion Menschen bei Maischberger: 1.200.000.000 Insekten sterben im Jahr durch Windräder

Windkraft: Insektensterben Bei einer Diskussion über das Insektensterben und den Zusammenhang mit der Windkraft bei Maischberger bringen Journalist Jan Fleischauer und Frau Maischberger die Politikerin Katharina Schulze (die Grünen) ins Schwimmen. Mehr als abgedroschene Phrasen hat sie nicht zu bieten: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Naturschutz, Politik, Top-Beitrag, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Diskussion Menschen bei Maischberger: 1.200.000.000 Insekten sterben im Jahr durch Windräder

2019-02 „Ein Rotorblatt stürzt ab bei Windpark-Unfall in Elbe-Elster“

[…] Nur, dass davon kaum jemand etwas mitbekommen hat. Dabei war dieser Vorfall offensichtlich dramatischer. Eine offizielle Information der Öffentlichkeit von Seiten der Behörden oder des Windparkbetreibers hat es nach Wissen der RUNDSCHAU nicht gegeben. . Nach Zeugen haben berichtet, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Havarie, Unfälle, weggefiltert | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 2019-02 „Ein Rotorblatt stürzt ab bei Windpark-Unfall in Elbe-Elster“

Windkraft und Bienen: Ein Imker berichtet

Ein Imker schildert seine Erfahrung, derzufolge Windkraftanlagen einen negativen Einfluß auf Bienen zu haben scheinen Windkraft und Bienen: Ein Imker berichtet

Veröffentlicht unter Lärm und Infraschall, Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Windkraft und Bienen: Ein Imker berichtet

„Klimaschutz wird mit Naturzerstörung bezahlt“

Das Bundesamt für Naturschutz macht die ökologische Absurdität der Energiewende öffentlich, die ohnehin jeder sehen kann: Der Schutz des Weltklimas zerstört die heimische Natur Artikel lesen (Quelle: Wirtschaftswoche, 2019-02-17, abgerufen 2019-02-17)

Veröffentlicht unter Klimawandel, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Naturschutz | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für „Klimaschutz wird mit Naturzerstörung bezahlt“

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) ist eine Bundesoberbehörde im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Selbstverständlich ist das Amt damit voll auf der politischen Linie der Förderung der „Erneuerbaren“. Am 13. Februar 2019 veröffentlichte das Bundesamt die Pressemitteilung „Naturschutz und Energiewende: Einklang ist möglich“ (s.u). Das darf allerdings bezweifelt werden.

Nach ca. 30.000 Windkraftanlagen in Deutschland, hunderttausenden toten Fledermäusen und ungezählten Vogelanflugopfern – davon alleine ca. 8.000 prognostizierte Tötungen von Mäusebussarden alleine im Norden Deutschlands – sowie der Zerstörung vieler küstennaher Zugvogelrastgebiete alleine durch den Scheucheffekt der Rotoren fällt dieser Behörde nichts anderes an, als vom „Klimaschutz“ durch erneuerbare Energien auch für „Arten und Lebensräume“ zu schwafeln und gleichzeitig die Natur- und Umweltverträglichkeit anzumahnen: „Die Energiewende muss natur- und umweltverträglich erfolgen“.

(Quelle: Wattenrat Ostfriesland, 2019-02-15, zuletzt abgerufen am 2019-02-16) Weiterlesen

Publiziert am von WindsOfChange | Kommentare deaktiviert für „Das Bundesamt für Natursschutz und die Erneuerbaren Energien: weichgespülte Pressemitteilung“

„Die größte Batterie der Welt im Einsatz – und nur ein Tropfen an Energie“

EIKE berichtet am 2019-02-13 vom Flop der „größten Batterie der Welt“, die Australien von Elon Musk (Tesla) angedreht wurde: […] Etwa gegen 14.30 Uhr begann dann die „größte Batterie der Welt“ dem Netz 30 MW anzubieten. Die 30 MW waren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Die größte Batterie der Welt im Einsatz – und nur ein Tropfen an Energie“
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 166