Schlagwort-Archive: Versorgungssicherheit

Sächsische Zeitung: Energiewende in der Sackgasse

Zwar hat sich der Anteil von Windenergie an der Bruttostromerzeugung in Deutschland innerhalb der letzten fünf Jahre verdoppelt und beträgt derzeit im Jahresmittel 16 Prozent. Doch gleichzeitig sind auch die Schwankungen der Windstrom-Einspeisung angewachsen (Sächsische Zeitung) Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sächsische Zeitung: Energiewende in der Sackgasse

Saudi-Arabien: Cyberangriff auf Kraftwerk auch in Deutschland wiederholbar?

Ein beispielloser Angriff auf ein Kraftwerk am Persischen Golf sollte auch den Deutschen zu denken geben. Etliche Industrieunternehmen hierzulande setzen auf dasselbe Schutzsystem (Quelle: SPIEGEL ONLINE)

Veröffentlicht unter Tellerrand, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Saudi-Arabien: Cyberangriff auf Kraftwerk auch in Deutschland wiederholbar?

Versorgungssicherheit: Uniper denkt über neue Kraftwerke in Deutschland nach

Uniper-Chef Klaus Schäfer: Spätestens, wenn 2022 das letzte deutsche Kernkraftwerk vom Netz ist, wird sich das Thema Versorgungssicherheit neu stellen. Wir werden bestehende und vielleicht auch neue Gaskraftwerke in Deutschland brauchen, um die Schwankungen der Erneuerbaren auszugleichen. (Quelle: Rheinische Post)

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Versorgungssicherheit: Uniper denkt über neue Kraftwerke in Deutschland nach

Tennet-Bilanz 2017: Rekordkosten von 1.000.000.000 € für Noteingriffe ins Stromnetz

Das Stromnetz hält mit den Ausbau erneuerbarer Energien nicht Schritt. Weil große Nord-Süd-Trassen noch im Bau sind, müssen die Netzbetreiber stabilisierend eingreifen. Allein Tennet kostete das 2017 eine Milliarde Euro – am Ende zahlen die Stromkunden  berichtet tagesschau.de

Veröffentlicht unter Technik und Physik, Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tennet-Bilanz 2017: Rekordkosten von 1.000.000.000 € für Noteingriffe ins Stromnetz

Dezentrale Versorung und Energieautarkie sind Wunschdenken

Entlegene Siedlungen werden noch Jahrzehnte Diesel verstromen Viele Ureinwohner Kanadas wollen ihren Dieselverbrauch zur Stromproduktion senken. Doch bei nicht ans Stromnetz angeschlossenen Siedlungen ist das erstaunlich schwierig. […] Bei Dörfern ohne Netzanschluss führt die geringe Zahl an Abnehmern aber zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Technik und Physik, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Dezentrale Versorung und Energieautarkie sind Wunschdenken

Stromausfall: Deutschland ist schlecht vorbereitet

„Wir haben kein Mengenproblem“, sagt Unger angesichts der Treibstoffvorräte, sondern „ein Verteilungsproblem“ – denn die Tanklager benötigen ebenfalls Strom, und Notstromaggregate zum Abpumpen des Treibstoffes stehen demnach meist nicht zur Verfügung (Quelle: stern.de) Weitere Artikel zum Thema Versorgungssicherheit lesen

Veröffentlicht unter Politik, Technik und Physik, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stromausfall: Deutschland ist schlecht vorbereitet

Stromversorgung: Deutschland braucht „Stresstest“ vor Kohleausstieg

Die Industrie sorgt sich angesichts des möglichen Ausstiegs aus der Kohle als Energielieferant um die Versorgungssicherheit. Sie fordert einen Branchencheck, wie er bereits aus dem Bankensektor bekannt ist. (Quelle: WELT)

Veröffentlicht unter Technik und Physik, Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Stromversorgung: Deutschland braucht „Stresstest“ vor Kohleausstieg
1 2 3 4 5