Schlagwort-Archive: Interimsverfahren

Lärm-„Messung“ – Leserbrief zu: „Hessen will alle Windräder überprüfen“ (KN/FZ)

Leserbrief zum Artikel: „Hessen will alle Windräder überprüfen“ in den KN vom 10.08.2018

Diese Überschrift darf nicht unkommentiert im Raum stehen bleiben, da sie nachweislich falsch ist und es sich damit um eine „fake news“ handelt

„Alle“ WKA bedeutet, dass dies für „alle“ ca 1000 in Hessen betriebenen WKA durchgeführt wird. Dies stimmt allerdings nachweislich nicht! Weiterlesen

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Kreis Main-Kinzig, Lärm und Infraschall, Leserbriefe, Top-Beitrag, weitere Technikthemen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Lärm-„Messung“ – Leserbrief zu: „Hessen will alle Windräder überprüfen“ (KN/FZ)

Anwohner in Alsfeld und Homberg (Ohm) fordern Lärmmessungen an Windkraftanlagen

HOMBERG/ALSFELD – Kommt in die Überprüfung der tatsächlichen Schallimmissionen bei den Windkraftanlagen jetzt „ein anderer Wind?“. Wohlwollend interpretiert erweckt diesen Anschein ein Schreiben der Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser (Grüne) aus dem Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lärm und Infraschall, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Anwohner in Alsfeld und Homberg (Ohm) fordern Lärmmessungen an Windkraftanlagen

Hessenschau+Oberhessische Presse: Schallimmissionen Land Hessen lässt alle Windräder überprüfen

Videobeitrag in der Hessenschau Wie laut sind die Windräder in Hessen wirklich? Wie das Umweltministerium dem hr bestätigte, soll die Lärmbelastung aller Windräder überprüft werden. Möglicherweise wurden Anlagen genehmigt, die dem heutigen Schallschutz nicht mehr gerecht werden. Bürgerinitiativen zeigen sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, aus Mittelhessen, aus Nordhessen, aus Südhessen, Feldatal, Grebenhain + Jossa, Grünberg, Kreis Fulda, Kreis Gießen, Kreis Hersfeld-ROF, Kreis Main-Kinzig, Kreis Marburg-BID, Kreis Schwalm-Eder, Kreis Wetterau, Kreise ESW/KB/KS, Kreise LDK und LM, Lärm und Infraschall, Lautertal, Mücke, RP Gießen, sonstige Südhessen, Ulrichstein, weitere GI, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Hessenschau+Oberhessische Presse: Schallimmissionen Land Hessen lässt alle Windräder überprüfen

Neue Schallprognose Interimsverfahren: Viele Windräder nun zu laut

Seit Anfang des Jahres wird die Lautstärke von Windkraftanlagen nach einer neuen Formel [ – dem sogenannten Interimsverfahren – ] berechnet. Die Folge: Zahlreiche Windparks könnten nun die Grenzwerte überschreiten. (Quelle: NDR, Schleswig-Holstein Magazin – 21.06.2018 19:30 Uhr)

Veröffentlicht unter Lärm und Infraschall | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Neue Schallprognose Interimsverfahren: Viele Windräder nun zu laut

Schallopfer-Treffen Nordhessen am 30.06.18

Anmeldung zum Schallopfertreffen, welches am 30.06.2018 nahe Kassel stattfindet, nur noch bis 30.04.2018! Weiterlesen

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Gesundheit, Kreise ESW/KB/KS, Lärm und Infraschall, Termine | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schallopfer-Treffen Nordhessen am 30.06.18

Liebenau / Hofgeismar: Lärmbelastungen doppelt so stark?

Stadt Liebenau hat nach Bekanntwerden des möglicherweise mängelbehafteten Lärmgutachtens beim Regierungspräsidium Kassel als Genehmigungsbehörde Antrag auf Neuberechnung der Schallimmissionen gestellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kreise ESW/KB/KS, Lärm und Infraschall | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Liebenau / Hofgeismar: Lärmbelastungen doppelt so stark?

LAI: Windkraftanlagen offiziell lauter – shz.de

Interimsverfahren: Die neue Formel reagiert auf das rasante Höhenwachstum der Anlagen

Veröffentlicht unter Lärm und Infraschall, Recht und Rechtsprechung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für LAI: Windkraftanlagen offiziell lauter – shz.de