Schlagwort-Archive: Grundlastfähigkeit

Schweizer Speicherseen sind NICHT die „Batterie Europas“

Dass die Alpen nicht als wichtiger Sicherheits-Energiespeicher für ganz Europa einkalkuliert werden können, hat sich nicht zuletzt in diesem Winter 2018 gezeigt. Die Schweizer Speicherseen haben gegen Ende des Winters kaum mehr Wasser enthalten, als sie selbst für die Stromversorgung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schweizer Speicherseen sind NICHT die „Batterie Europas“

BMWi: 2017 nur 2,8 % Windkraftanteil am Primärenergieverbrauch in Deutschland

Jetzt ist es amtlich: Nur lächerliche 2,8 % des Primärenergieverbrauchs in Deutschland kamen 2017 aus Windenergie. Wenn windkraftkritische Bürgerinitiativen diese Zahl nannten, wurden sie von der Windkraftlobby und grünen Dogmatikern häufig als Lügnerinnen und Lügner hingestellt. Jetzt ist klar: Gelogen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Politik, Versorgungssicherheit, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für BMWi: 2017 nur 2,8 % Windkraftanteil am Primärenergieverbrauch in Deutschland

Energie – Lippendorf unter Dampf: Kraftwerk verstromt mehr Kohle als Jahr zuvor

Lutz Dornberg, der Leiter des […] Kraftwerkes […]: „Solange alternative Energien nicht grundlastfähig sind, solange müssen wir das Kraftwerk betreiben und solange muss über den Ausstieg aus der Braunkohleverstromung nicht nachgedacht werden.“  (LVZ – Leipziger Volkszeitung)

Veröffentlicht unter Technik und Physik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Energie – Lippendorf unter Dampf: Kraftwerk verstromt mehr Kohle als Jahr zuvor

Energiewende: Zurück ins Mittelalter, Teil III

Der Deutsche Arbeitgeberverbamd zur Prblematik der fehlenden Energiespeicher

Veröffentlicht unter Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Energiewende: Zurück ins Mittelalter, Teil III

Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen als Träger der deutschen Energiewende?

Eine kritische Betrachtung der „Deutschen Energiewende“ durch Diplom Physiker Friedrich Keller (Jahrgang 1947, Studium der Physik an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Nach Tätigkeiten im Bodenseewerk Gerätetechnik (BGT) in Überlingen folgte 1984 der Wechsel zu Hollandse Signaalapparaten B.V. (heute Thales Nederland … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Top-Beitrag, Versorgungssicherheit, weitere Technikthemen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windenergie- und Photovoltaik-Anlagen als Träger der deutschen Energiewende?