Ulrichstein-Wohnfeld: Repowering Entscheidung Alte Höhe am 22.03.2019

Eilmeldung aus der Stadtverordnetensitzung Ulrichstein

Bürgermeister Edwin Schneider kündigt auf der Sitzung am 08.02.2019 in Rebgeshain an, dass in der Stadtverordnetensitzung am 22.03.2019 entschieden werden soll, welches Unternehmen das Repowering auf der Alten Höhe bei Wohnfeld durchführen soll. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, in eigener Sache, Laubach, Termine, Top-Beitrag, Ulrichstein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ulrichstein-Wohnfeld: Repowering Entscheidung Alte Höhe am 22.03.2019

Nieder-Ohmen / Atzenhain: Juwi will drei 240 m hohe WKAs errichten

Wie der Name Kratzberg schon anzeigt, liegt die windhöfige Fläche in direkter Nähe zur beliebten Sonntagsspaziergang-Strecke der Nieder-Ohmener und zum Areal der bundesweit bedeutenden Luftsportgruppe. Bei der mittleren Anlage könnten zwei Gemeindeparzellen positiv betroffen sein, berichtete Sommer. Deshalb könnte auch die Gemeinde versuchen, Nutzen daraus zu ziehen […] Im Frühjahr/Sommer 2020 wird mit dem Einreichen des Bauantrages gerechnet, dann beginnt das förmliche Verfahren. Die Flächensicherung ist sehr weit fortgeschritten

Ganzen Artikel lesen

(Quelle: Alsfelder Allgemeine, 2019-02-08, abgerufen am 2019-02-09)

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Mücke, Top-Beitrag | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nieder-Ohmen / Atzenhain: Juwi will drei 240 m hohe WKAs errichten

Kino-Dokumentarfilm „End of Landschaft“ in Schwalmstadt

13. Februar 2019, Mittwoch 20 Uhr, Alte Postgasse 4, 34613 Schwalmstadt Weiterlesen

Publiziert am von WindsOfChange | Kommentare deaktiviert für Kino-Dokumentarfilm „End of Landschaft“ in Schwalmstadt

„Vorgelegte Pläne sind für den Main-Kinzig-Kreis so nicht zu akzeptieren“

Gerechtere Verteilung gefordert

[…] 05.02.19 – Landrat Thorsten Stolz und viele Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus dem Main-Kinzig-Kreis fordern eine grundlegende Überarbeitung des Teilplans Erneuerbare Energien (TPEE) und eine gerechtere Verteilung der Vorrangflächen Windkraft in Südhessen. In den vergangenen Wochen gab es vermehrte Kritik zum TPEE wie ihn das Regierungspräsidium Darmstadt für Südhessen vorgelegt hat. […] „Die örtlichen Entscheidungsträger sind verwundert und auch verärgert, dass die Beschlüsse und die Interessen vor Ort kaum berücksichtig werden. Außerdem ist es für viele Menschen nicht nachvollziehbar, dass der Main-Kinzig-Kreis, der Odenwaldkreis und der Rheingau-Taunus-Kreis zusammen rund 75 Prozent der Vorrangflächen für Windkraft in Südhessen vorhalten sollen. […]“ [, so Landrat Stolz]

Ganzen Artikel lesen

(Quelle: Osthessen-News, 2019-02-05)

Veröffentlicht unter Kreis Main-Kinzig, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Vorgelegte Pläne sind für den Main-Kinzig-Kreis so nicht zu akzeptieren“

NDR: „Mehr Unfälle: Wie sicher sind ältere Windräder?“

Mehr Unfälle: Wie sicher sind ältere Windräder?

NDR//Aktuell – 01.02.2019 16:00 Uhr

Die Zahl der Havarien bei Windrädern ist zwar gering, aber die Unfälle nehmen zu, weil viele Anlagen in die Jahre gekommen sind. Der TÜV fordert daher häufigere Prüfungen.

Zum Bericht

(Quelle: NDR, 2019-02-01, zuletzt abgerufen am 2019-02-05)

Veröffentlicht unter Brand, Havarie, Unfälle | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für NDR: „Mehr Unfälle: Wie sicher sind ältere Windräder?“

Windenergiehandbuch in der neusten Fassung

Auf der folgenden Webseite finden Sie das Windenergiehandbuch von Monika Agatz in der neusten Fassung zum Download als PDF und einführende Erläuterungen:

http://windenergie-handbuch.de/windenergie-handbuch

Es ist frustrierend zu lesen, aber wichtig zu verstehen, wie die Lobby denkt und tickt.

Veröffentlicht unter Lärm und Infraschall, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Naturschutz, Recht und Rechtsprechung | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Windenergiehandbuch in der neusten Fassung

Alzey: „Bürgermeister schießt zurück – Faktencheck“

Am 2019-02-02 wehrt sich die BI „genug ist genug“ aus Alzey (Rheinland-Pfalz) gegen falsche Aussagen des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter andere Bürgerinitiativen, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Alzey: „Bürgermeister schießt zurück – Faktencheck“
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 212