Neustart in der Energiepolitik gefordert: FDP Ortsverband Lauterbach empfing René Rock

Presse zur Veranstaltung mit René Rock

Vogelsbergkreis (au). Einen Neustart in der Energiepolitik forderte der FDP-Landtagsfraktionsvorsitzende René Rock bei einer Veranstaltung des Stadtverbandes Lauterbach. Für ihn ist klar: Wenn Infrastrukturprojekte nicht vorankommen, der Fokus nur auf Windkraftanlagen liege und trotzdem CO2-Emissionen steigen, brauche es ein Umdenken. Inzwischen sei die Zahl der Windräder auf bundesweit 20 000 Anlagen gestiegen. »Wir brauchen eine technologieoffene Herangehensweise und mehr Unterstützung für Forschung und Entwicklung, statt weitere Milliarden Euro in das gescheiterte EEG zu stecken«, fordert er. 

(Quelle: Alsfelder Allgemeine)

Ein weitgehend identischer Arikel (da identischer freier Redakteur) von der FDP-Veranstaltung ist auch im Lauterbacher Anzeiger und in den Osthessen News erschienen.

Damalige Einladung zur Veranstaltung

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aus dem Vogelsberg, Politik, weitere VB | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Neustart in der Energiepolitik gefordert: FDP Ortsverband Lauterbach empfing René Rock

ROCK zu Abschaltung von Kohlekraftwerken / Windkraft liefert nicht sechs Prozent des Strombedarfs

Die Forderungen von Frau Hinz sind nur mit grüner Ideologie zu erklären und stehen im krassen Widerspruch zu den Fakten, die die Landesregierung selbst vorgelegt hat. In der Antwort auf eine Kleine Anfrage hat die hessische Landesregierung im November letzten Jahres erklärt, dass ihr „seriöse Abschätzungen über die Folgen der Abschaltung aller Kohlekraftwerke“ nicht bekannt seien. Ich frage mich dann, wie Frau Hinz dann ein rasches Abschalten von Kohlekraftwerken fordern kann.

(Quelle: BundesUmweltPortal)

Veröffentlicht unter Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Versorgungssicherheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für ROCK zu Abschaltung von Kohlekraftwerken / Windkraft liefert nicht sechs Prozent des Strombedarfs

Pressespiegel Mai 2018 zu wichtigen Artikeln zum Widerstand gegen Windkraft

Anti-Windkraft-Power: Kleine kommentierte Netzlese

Veröffentlicht unter übrige Themen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Pressespiegel Mai 2018 zu wichtigen Artikeln zum Widerstand gegen Windkraft

Update 2018-05-07 – Infraschall: Auswirkungen aufs Herz – Neues zur Vahl-Studie an der Uni Mainz

Update vom 2018-05-07

Erste Veröffentlichungen zur Studie liegen jetzt vor
(PDF zum Download bei Vernunftkraft Hessen)

2018-04-28

Zum Videobeitrag des SWR

Bitte beachten Sie das Video-Beiträge der öffentlich rechtlichen Sender nicht immer zeitlich unbegrenzt verfügbar sind!

Aktueller Termin Infraschall!

Anmeldung zum Schallopfer-Treffen Norhessen: Anmeldeschluss 30.04.2018

Veröffentlicht unter Lärm und Infraschall, Top-Beitrag, Video | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Update 2018-05-07 – Infraschall: Auswirkungen aufs Herz – Neues zur Vahl-Studie an der Uni Mainz

Der Strompreis steigt und steigt…

Das EEG war, aus grüner Sicht, ein geniales Konstrukt. Es ermächtigte die Ökoindustrie, allen Bürgern mit einem alltäglichen, lebensnotwendigen Produkt zwangsweise das Geld aus der Tasche zu ziehen, und zwar an Marktgesetzen und demokratischer Kontrolle vorbei. Anstatt neue Energieformen aus dem Bundeshaushalt zu fördern, so kritisierte der Ökonom Prof. Carl Christian von Weizsäcker schon vor zehn Jahren 1, nehme „der Staat dem Bürger am Haushalt vorbei Geld ab“. Das sei „nicht verfassungsgemäß“.

(Quelle: novo argumente)

Dieser Artikel ist a(u)ch bei achgut.com zu finden

Veröffentlicht unter Politik, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Strompreis steigt und steigt…

Energiegenossenschaft Eichenzell mahnt FDP und Rene Rock ab

Die Zappelstromer in Eichenzell werden nervös und hauen Abmahnungen gegen Rock und FDP raus (Weiter lesen bei fuldainfo)

Zumindest was die Rückbaukosten angeht, könnten diese – selbst wenn nicht jetzt – irgendwann zu einem Problem werden, da die Rücklagen dafür in aller Regel nicht ausreichen. Über dieses Problem berichteten wir bereits:

Ulrichstein: Rückbaukosten für eine Enercon E-101 fast doppelt so hoch wie die vom Land Hessen geforderte Sicherheitsleistung

KORREKTUR – ROCK zu Abschaltung Windpark Hofbieber

Veröffentlicht unter Kreis Fulda, Lobbyismus, Grünsprech und Filz, Naturschutz, Recht und Rechtsprechung, Wirtschaftlichkeit und EEG | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Energiegenossenschaft Eichenzell mahnt FDP und Rene Rock ab

Eifel: Infraschall-Opfer organisieren sich

Im Urlaub waren dann die Beschwerden wie weggeblasen. „Die Belastungen haben etwas mit dem Wohnort zu tun“, ist sich Peter Jaeger irgendwann sicher, Kreislaufprobleme, Bluthochdruck, Schwindel und Übelkeit treten verstärkt bei Wind aus Südwest auf.

Jaeger gehört zu den circa 25 bis 30 Prozent der Bevölkerung, die auf mechanischen Infraschall und Bodenschall empfindlich reagieren. Über den Untergrund tragen die unhörbaren niederfrequenten Schallwellen der Windanlagen in der Nähe seines Hauses zu seinen Beschwerden bei, ist sich Jaeger mittlerweile sicher

(Quelle: eifelon)

Ein Treffen zum Kennenlernen mit persönlichen Erfahrungsberichten, einem Expertenvortrag zum Thema Infraschall und Körperschall, Mess- und Nachweisverfahren, sowie der Erarbeitung von Vorschlägen und Ideen für gemeinsame Maßnahmen in einer Arbeitsgruppe, plant Peter Jaeger am Wochenende, vom 29. Juni bis 1. Juli 2018, in einem Landgasthof in der näheren Umgebung von Kassel.

Veröffentlicht unter Lärm und Infraschall | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Eifel: Infraschall-Opfer organisieren sich
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 164