Misstrauen gegen Gutachterbüro: Gegenwind Lohra will Horste mit Wildkameras überwachen

Derzeit lässt die BI die Rechtslage prüfen, um sogenannte­ Wildkameras anbringen zu können. Hintergedanke dabei ist, dass eine Firma in Lohra im Auftrag der Windpark-Projektierer ein Naturschutz-Gutachten erstellt, deren Mitarbeiter als „Baumklopfer“ bekannt wurde. Eine Wildkamera filmte, wie der Mann im Wald bei [Schwalmstadt Schwalmtal] an einem als Habitat­ ­gekennzeichneten Baum mit ­einem Stock streifte.

Ganzen Artikel in der op lesen

(Quelle: Oberhessische Presse, 2018-09-28, abgerufen am 2018-10-04)

Vorgeschichte des Baumklopfers im Bastwald

Alle Beiträge zum "Baumklopfer vom Bastwald" in Brauerschwend auflisten

Dieser Beitrag wurde unter andere Bürgerinitiativen, Kreis Marburg-BID, Lobbyismus/Grünsprech/Filz und Korruption, Naturschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.