Friensteinau: Windkraft im Dreiländereck – Projektierer reicht Unterlagen für Kohlwald ein

Andre Heil im Lauterbacher Anzeiger

Im Oberwald, Stadt Steinau, seien erst im Jahr 2017 acht Anlagen mit einer Höhe von jeweils 212 Metern in Betrieb genommen worden, so die BI. Die Genehmigung des Antrags sei zum damaligen Zeitpunkt nicht nachvollziehbar gewesen. In einer Entfernung von zirka 500 Meter sei kurz vor Ende der Genehmigungsphase ein Schwarzstorchhorst gefunden und wenige Tage später durch Dritte abgetragen worden. Ebenso sei der Horst eines Rotmilans, ein absoluter Hinderungsgrund für den Bau von Windkraftanlagen, mitten zwischen den Planungsgebieten entfernt worden. Zudem sei eine WKA mitten in einer Quelle errichtet worden. „Was für eine Enttäuschung! Ich dachte, wir sind im falschen Film. Normalerweise kümmert sich doch eine Behörde darum, dass alles nach Recht und Gesetz geht und nicht umgekehrt.“ beklagt der Reinhardser André Heil.

(Quelle: Lauterbacher Anzeiger, 2018-09-13)

Wie fuldainfo berichtet, ist das Thema Kohlwald in Freiensteinau leider wieder brandaktuell

„Nun ist das passiert, was wir von Anfang an befürchtet haben. Nachdem der Oberwald auf Steinauer Gebiet trotz starker avifaunistischer Bedenken mit acht Anlagen gebaut worden ist, wurden nun die Unterlagen für den geplanten, direkt angrenzenden Windpark Kohlwald auf Freiensteinauer Gebiet beim Regierungspräsidium (RP) Gießen eingereicht. Dies stellt eine neue und nicht hinnehmbare Dimension für die bereits, über das Maß belastete Region dar. Diese Salami-Taktik ist nicht hinnehmbar. Wir sind wütend.“, bekundet André Heil, Sprecher der Bürgerinitiative, seinen Missmut.

Windkraft im Dreiländereck – Projektierer reicht Unterlagen für Kohlwald ein

Mehr zu den Planungen im Kohlwald

Hier können Sie Ihrem Unmut zum Thema Kohlwald Luft verschaffen

Demo: Volker Bouffier kommt nach Bad Orb

Dieser Beitrag wurde unter andere Bürgerinitiativen, Kreis Fulda, Kreis Main-Kinzig, Naturschutz, weitere VB abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.